Über Alpina D3

Die Basis des Alpina D3 Bi-Turbo bildet der 2,2 l Reihenvierzylinder-Diesel mit Turboaufladung.

Aus den serienmäßigen 204 PS werden es im Alpina D3 nach der Tuning-Kraftkur 214 Pferdestärken. Das maximale Drehmoment des ca. 1.500 Kilo schweren Fahrzeugs wächst von 400 auf 450 Newtonmeter. Diese Leistung wird nicht nur per Chiptuning erzielt, sondern auch mit einem verbesserten Turbolader. So gerüstet, beschleunigt der Alpina D3 in 6,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h und bewältigt eine Höchstgeschwindigkeit von 244 km/h. Trotz dieser sportlichen Fahrleistung überzeugt der D3 mit niedrigen Verbrauchswerten -als Durchschnittswert werden ca. 5,7 l/100 km angegeben. Auch innerorts wird mit 6,4 Litern kaum mehr Sprit verbraucht, da ist einTankvolumen von ca. 60 Litern ausreichend.

Der Alpina D3 ist ausschließlich heckgetrieben und wird als Limousine, Touring und Coupé angeboten, wahlweise mit Schaltgetriebe oder Sport-Automatik Getriebe mit Alpina Switch-Tronic.

Motorsport Aktuell Sebastian Vettel - GP Japan 2019 Mercedes gegen Ferrari Wie oft sticht der Ferrari-Trumpf?

Ferrari kann inzwischen auf jeder Strecke in die erste Startreihe fahren.