Alpina Roadster

Alle Alpina Roadster Generationen

Über Alpina Roadster

Die Alpina Roadster basierten auf der BMW Z-Reihe, dem Z1, Z8 (E52) undZ4 (E85). Anfahrstärke und Wendigkeit sollten die Zweitürer beflügeln.

1990 wurde das erste Alpina Roadster Modell auf Basis des Z1 aus der Taufe gehoben. Seine 200 PS bringen den 2,7 Sechszylinder-Motor auf maximal 231 km/h. Die leistungsstarke, allerdings limitierte Version wurde 2002 das V8-Modell mit 381 PS und einem Drehmoment von 520 Nm. Die Höchstgeschwindigkeit wurde abgeregelt und liegt 15 km/h unter der des Roadster S, der es auf 265 km/h Spitze bringt. Der Alpina Roadster S war das Äquivalent zum BMW Z4 und bietet einen Reihensechszylinder-Motor mit 3,4 Liter Hubraum und 300 PS. Für den Sprint aus dem Stand auf 100 km/h benötigen beide Modelle 5,3 Sekunden.

Während der Alpina Roadster S sich dabei mit neuneinhalb Litern Sprit begnügt, verbraucht der V8 im Schnitt 13,2 Liter - irgendwoher muss die Kraft ja auch kommen. 2005 lief die Produktion bei Alpina aus.

Motorsport Aktuell Carlos Sainz - McLaren - Formel 1 - GP Japan - Suzuka - 11. Oktober 2019 McLaren plant nächsten Schritt mit MCL35 2020er Auto mit neuen Konzepten

McLaren plant für 2020 mit dem MCL35 schon den nächsten großen Schritt.