Der BMW 1er genießt eine Sonderstellung im Kompaktwagen-Segment: Sein Heckantrieb sichert ihm eine fahrdynamische Sonderstellung in der ansonsten von Fronttrieblern beherrschten Klasse.

Auch in Sachen Familienplanung hat sich BMW bei seinem aktuellen Einstiegsmodell mächtig ins Zeug gelegt. Den zwei- und viertürigen Limousinen stellte der Münchener Konzern mit dem 1er Coupé und dem 1er Cabrio zwei attraktive Varianten zur Seite. Im Gegensatz zu der Mehrzahl seiner Konkurrenten schützt BMW beim 1er Cabrio die Passagiere mit einem klassischen Stoffverdeck vor schlechtem Wetter.

Die aktuelle Generation des BMW 1er ist seit Sommer 2011 als Drei- und Fünftürer auf dem Markt. Coupé und Cabrio blieben zunächst unverändert und werden in der neuen Generation seit 2013 als 2er angeboten.