3 Tests und Fahrberichte
Quelle Beurteilung
6/10 Punkte BMW Z4 M40i im Test: Das Sportwagen-Comeback des Jahres

Nachdem der BMW-Z4-Vorgänger der E89-Baureihe aus querdynamischer Sicht ein totaler Reinfall war, gelingt der neuen Z4-Generation G29 die sportliche Rehabilitation auf herausragende Art und Weise.

8/10 Punkte BMW Z4 sDrive 35is im Test: Neue Z4-Topversion mit einer Portion M

Kräftigere Rundungen und 34 PS mehr Leistung als das bisherige Topmodell kennzeichnen den BMW Z4 35is, doch der Zusatz M im Namen bleibt dem Blechdach-Cabrio verwehrt. Ist trotzdem genügend Sport drin im Neuen?

8/10 Punkte BMW Z4 sDrive 35i im Test: Cabrio mit Klappdach und Biturbo-Power

Freunde körpernah gespannten Stoffes müssen jetzt ganz stark sein: BMW hat dem Z4 eine zweiteilige Aluminiumschale verordnet. Damit wird der knorrige Roadster zum Cabrio-Coupé, als BMW Z4 sDrive 35i mit satter Biturbo-Power.

Über BMW Z4

Der BMW Z4 ist ein Roadster, der seit 2002 in Deutschland im Handel ist. Die erste Generation – intern „E85“ bezeichnet – wurde von den Jahren 2002 bis 2008 im US-amerikanischen Werk in Spartanburg (US-Bundesstaat South Carolina) gebaut. Maßgeblich hat der umstrittene Designer Chris Bangle den BMW Z4 gestaltet. Den zweisitzigen Sportwagen gab es als Cabrio und als Coupé.

Die zweite Generation des Roadsters wird seit 2009 in Regensburg produziert. Das Modell verfügt über ein faltbares Hardtop. Dadurch gibt es beim BMW Z4 "E89", so der werksinterne Code, nur noch eine Karosserievariante.
 
Das Top-Modell der Baureihe kommt nicht von der M GmbH, sondern ist der BMW Z4 sDrive35is, der von einem 340 PS starken Reihensechszylinder angerieben wird. Ein M-Paket hebt das Modell optisch hervor. Als weitere Motorisierung gibt es den BMW Z4 sDrive 23i mit 204 PS Leistung sowie den 30i und den 35i mit 258 beziehungsweise 306 PS (Stand: September 2010).

Oberklasse E-Auto Tesla Supercharger Tesla-Ladeprobleme wegen Speichermodul Ein verschlissener Flash-Speicher sorgt für Ärger

Ein ausgebrannter Media-Speicher legt Modelle von Tesla lahm.