Mit der siebten Golf-Generation führt Volkswagen den modularen Querbaukasten ein. Gegenüber dem Vorgänger nehmen Länge, Radstand und Raumangebot geringfügig zu. Im
frisch gestalteten Cockpit kommt eine neue Multimedia-Generation mit Touchscreen zum Einsatz.

Empfehlung: TSI oder 1.6 TDI, dazu Comfortline.
Alternativen: > Audi A3 > BMW Einser > Ford Focus > Hyundai
i30 > Kia Cee´d > Opel Astra > Peugeot 308 > Renault Mégane
> Seat León > Skoda Octavia > Toyota Auris
Ausstattung/Ausstattungslinien/-pakete:

Serienumfang Trendline: 2 Türen (4Motion: 4 Türen), Airbags (7), Außenspiegel beheizbar, Beifahrerairbag deaktivierbar, Berganfahrhilfe, BC, ESP, FH vorn, Klimaanlage, Ladeboden verstellbar, Lenksäule (H/W), Multikollisionsbremse, Rücksitze geteilt umlegbar, Start-Stopp-Automatik, ZV.

Blue Motion zusätzlich: Heckspoiler, LM-Räder 15 Zoll, Sportfahrwerk.

Comfortline (Trendline + 2000 €): Audioanlage/CD/MP3, Durchlade, Komfortsitze, Lederlenkrad, LM-Räder 16 Zoll, Müdigkeitserkennung, Parksensoren vorn und hinten.

Highline (Comfortline + ab 1650 €): Alcantara-Stoff-Polster, Bi-Xenon-Scheinwerfer, Klimaautomatik 2 Zonen, LM-Räder 17 Zoll, Nebelscheinwerfer mit Abbiegelicht, Scheibenwaschdüsen beheizt, Sitzheizung vorn, Sportsitze.

GTI/GTD zusätzlich zu Trendline: Audioanlage/CD/MP3, Klimaautomatik 2 Zonen, LM-Räder 17 Zoll, Parksensoren vorn und hinten, Scheibenwaschdüsen beheizt, Sitzheizung vorn, Sportfahrwerk, -optik und -sitze.

GTI Performance zusätzlich zu GTI: Größere Bremsanlage, Differenzialsperre an Vorderachse.

R zusätzlich: unter anderem Bi-Xenon-Licht, LM-Räder 18 Zoll.

Fahrerassistenz-Paket (2350 €): Bi-Xenon-Scheinwerfer mit Kurven- und Abbiegelicht, City-Notbremsassistent, Fernlichtassistent, Licht- und Regensensor, Spurhalteassistent, Tempolimitanzeige, Tempomat adaptiv.

Automatik: 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe DSG (1850 €) für 1.2 TSI mit 105 PS, 1.4 TSI und 1.6 TDI mit 105 PS; 6-Gang-DSG (1850 €) für GTI, R, TDI mit 150 PS und GTD.

Fahrberichte VW Golf GTI Clubsport - Clubsport S - Kompaktsportwagen - sport auto 7/2016 Fahrbericht neuer VW Golf GTI Clubsport S So geht GTI heute

Mit 310 PS, ausgeräumten Interieur, ultra-straffem Fahrwerk und einer Portion Abtrieb knackte der Golf GTI Clubsport S den Rekord für Fronttriebler auf...

Verkehr VW Golf R Variant Performance 35 Azubi Wörthersee VW Golf R Variant Performance 35 Azubis bauen Powerkombi

VW-Auszubildende aus Zwickau haben für das GTI-Treffen am Wörthersee einen noch schärferen VW Golf R Variant auf die Beine gestellt. Der Performance 35 wurde...

Verkehr 05/2016, Rundenrekord VW Golf GTI Clubsport S Sperrfrist 4.5. 00.00 Uhr VW Golf GTI Clubsport S Mit 310 PS zum Nordschleifenrekord

VW feiert 40 Jahre Golf GTI und legt dazu eine ganz scharfe Version des Kompaktsportlers auf. Der Golf GTI Clubsport S debütiert auf dem GTI-Treffen am...

Tests Mini Cooper S Clubman, VW Golf GTI, Frontansicht Mini Cooper S Clubman vs. VW Golf GTI Ist der Mini besser als der Golf?

Wie sein Vorgänger ist auch der neue Mini Clubman ein Charakter-Auto, zu dem sich nicht so leicht ein passender Vergleichstest-Konkurrent findet. Wir haben es...

Tests BMW 125i, VW Golf GTI, Frontansicht BMW 125i, VW Golf GTI Performance im Test Heckantrieb gegen Frontantrieb im Test

Vergessen wir mal die Vernunft-Versionen des BMW 1er und des VW Golf und wenden uns den Fahrspaß-Spielarten der Erfolgswagen zu. Schon sind wir beim 125i der...

Tests Subaru WRX STI, VW Golf, Seitenansicht Subaru WRX STI und VW Golf R im Vergleichstest Kann das Rallye-Relikt noch überzeugen?

Beide knallblau, beide 300 PS stark, beide allradgetrieben. Die Unterschiede: Der Subaru WRX STI stammt ursprünglich aus dem Rallye-Sport und der VW Golf...

Fahrberichte VW Golf R, Frontansicht, Driften VW Golf R im Fahrbericht Das kompakte Alpha-Tier

Der GTI reicht Ihnen noch nicht einmal mit dem Performance-Paket? Okay, hier wäre der perfekte Golf für Sie: der VW Golf R mit 300 PS. Ein VW, der so gar...

Tests BMW 120d, Opel Astra GTC Biturbo CDTI, Seat Leon FR 2.0 TDI, VW Golf GTD Kompakte von BMW, Opel, Seat und VW im Test Von wegen Diesel ist unsportlich

Nach dem furiosen GTI-Debüt nun also die Diesel-Variante: Der VW Golf GTD steigt in den Ring der 180 PS-plus-Recken. Allerdings wissen sich BMW 120d, Opel...

Fahrberichte BMW 125i, Mercedes A 250, VW Golf GTI Performance, VW Golf GTD, Mercedes A 220 CDI, BMW 125d Diesel gegen Benziner Drei Paarungen im Vergleich

Die Frage „Wann rechnet sich welcher?“ entscheidet nicht alleine über den besseren Kauf. Die Verbrennungsart muss auch zum Charakter von Käufer und Fahrzeug...

Fahrberichte VW Golf GTI, Seitenansicht VW Golf GTI im Fahrbericht Ein Golf, aber ein ganz schneller

In der jüngsten Auflage legt der VW Golf GTI in der Leistung nur um zehn PS, aber ansonsten in vieler Hinsicht zu. Wir sind den Viertürer mit...

Fahrberichte VW Golf Variant, Frontansicht VW Golf Variant im Fahrbericht An Platz wurde nicht gespart

Mehr Kofferraum, mehr Design, eigenständiger Auftritt, modernere Motoren, günstiger Preis – der neue VW Golf Variant (Deutschland-Premiere IAA) kommt ab 18.950...

Tests VW Golf GTD, VW Golf GTI, Frontansicht VW Golf GTD und VW Golf GTI im Vergleich Gipfeltreffen der Power-Gölfe

Seit 1982 hat der VW Golf GTD die selbst-zündende Idee, er sei der bessere GTI. Jetzt kommt der neue mit 184 PS. Schlägt Diesel-Dampf diesmal...

Fahrberichte VW Golf GTI, Heckansicht VW Golf GTI im Fahrbericht Mehr Traktion für den Kompaktsportler

Ein aktives Sperrdifferenzial soll den neuen VW Golf GTI noch schneller und sicherer machen. auto motor und sport konnte sich von den Vorteilen...

Tests Seat León 1.4 TSI, VW Golf 1.4 TSI, Frontansicht Seat Leon 1.4 TSI gegen VW Golf 1.4 TSI Wackelt der León am Golf-Thron?

Nahezu identische Technik, mehr Leistung und dabei immer noch deutlich günstiger als der 18 PS schwächere VW Golf – der Seat León 1.4 TSI mit 140 PS...