Markus Winkelhock

Markus Winkelhock Foto: Wolfgang Wilhelm

Markus Winkelhock entstammt einer der größten Rennfahrer-Familien Deutschlands. Der Name Winkelhock ist in der ganzen Welt bekannt. In der DTM versucht der auto motor und sport-Fahrerkader-Pilot den Familiennamen künftig noch öfter in die Siegerlisten einzutragen.

Sein 1985 tödlich verunglückter Vater Manfred brachte es bis in die Formel 1, sein Onkel Joachim war weltweit mehrmaliger Tourenwagen-Meister und Le Mans-Sieger. Mit Thomas betätigte sich ein weiterer Onkel von Markus im Tourenwagen, Cousin Jens Winkelhock fährt Offroad-Rallyes.

Markus Winkelhocks Karriere startete spät

Markus Winkelhock kam erst mit 18 Jahren zum Motorsport. Trotzdem brachte es der jüngste Winkelhock-Spross weit. Nach dem Vize-Meistertitel in der Formel König und Formel 3-Erfolgen erhielt er 2004 seinen ersten DTM-Werksvertrag damals noch im Mercedes CLK des Persson Teams, blieb in seiner Premierensaison allerdings noch punktlos.

2006 kam Markus Winkelhock als Testfahrer von Spyker mit einem Bein in die Formel 1, bei seinem Renndebüt 2007 führte er auf dem Nürburgring sogar seinen ersten GP zeitweilig an. Damit bestritt er als drittes Mitglied einer Familie ein Formel 1-Rennen - einen solchen Fall gab es zuvor nur in den Rennsport-Dynastien Brabham, Fittipaldi und Villeneuve.

Winkelhock zunächst Comeback in DTM als Ersatz In der DTM-Saison 2007 half der unkomplizierte Schwabe Audi gleich bei zwei Anlässen: Als Ersatz für den verunfallten Tom Kristensen schlug er sich im Audi A4 DTM des Audi Team Abt Sportsline beachtlich. Danach ersetzte er Adam Carroll beim Kundenteam Futurecom-TME. Mit seinen Leistungen empfahl sich Winkelhock für die Saison 2008.

Hier übernahm er im Rosberg-Team den Vorjahres Audi A4 DTM mit der auffälligen Playboy-Lackierung, der zuvor noch von zurückgetretenen Christian Abt pilotiert wurde. Mit nur drei Punkteplatzierungen in der DTM-Saison 2008 konnte er die eigenen hohen Erwartungen jedoch nicht ganz erfüllen. 2009 blieb es ebenfalls bei drei Punkteplatzierungen. In der neuen Saison wird Markus Winkelhock wieder in einem Jahreswagen für das Team Rosberg an den Start gehen.

DTM Vorschau Shanghai 2010 Packendes DTM-Finale in Fernost

Das DTM-Finale in der chinesischen Metropole Shanghai ist zwar etwas ungewohnt für die DTM-Fans, aber an Spannung kaum zu überbieten. Mit Bruno Spengler, Paul di Resta und Gary Paffett haben noch drei Fahrer eine gute Chance auf den Titel.

DTM Adria 2010 - Ergebnis Rennen Timo Scheider siegt in Italien

Audi-Pilot Timo Scheider hat am Sonntag (31.10.) den turbulenten 10. Lauf zum Deutschen Tourenwagen Masters gewonnen.

DTM Adria 2010 - Ergebnis Qualifying Paffett holt sich die Pole-Position

Zum zweiten Mal in dieser Saison startet Gary Paffett (Mercedes-Benz) in einem DTM-Rennen von der Pole-Position.

DTM Adria 2010 - Ergebnis Freies Training Sechs Jahreswagen an der Spitze

Das Freie Training zum DTM-Rennen auf dem Adria-Racetrack lässt auf Überraschungen hoffen. Audi-Pilot Alexandré Premat führte ein Jahreswagen-Sextett an der Spitze des Zeitenklassements an.

DTM Vorschau Adria 2010 Welcher Mercedes-Pilot macht das Rennen?

Beim DTM-Rennen auf dem Adria International Raceway heißt das Duell nicht mehr Audi vs. Mercedes, sondern Paul di Resta gegen Bruno Spengler gegen Gary Paffett. Wer hat auf dem engen Kurs die besseren Chancen?

DTM Hockenheim - Ergebnis Rennen Mercedes sichert sich DTM-Titel

Mercedes feierte in Hockenheim nicht nur den Sieg von Paul di Resta, sondern auch den DTM-Titel. Der einzig verbliebene Audi-Titelkandidat Mattias Ekström schied schon früh aus. Paul di Resta ist neuer Tabellenführer.

DTM Hockenheim - Ergebnis Qualifying Scheider Regenkönig von Hockenheim

Im nassen DTM-Qualifying in Hockenheim holte Audi-Pilot Timo Scheider seine zweite Pole-Position des Jahres. Mike Rockenfeller und Gary Paffett gehen von Platz zwei und drei ins Rennen. Die Favoriten strauchelten dagegen. 

DTM Hockenheim - Ergebnis Training 2 Rutschpartie in Hockenheim

Das zweite DTM-Training bot am Samstagvormittag auf nasser Piste jede Menge Action. Einige Piloten kreiselten von der Piste, darunter auch Tabellenführer Bruno Spengler. Mike Rockenfeller war Schnellster Mann im Feld.

DTM Hockenheim - Ergebnis Training 1 Spengler im ersten Training vorn

Im ersten DTM-Training in Hockenheim meldete Bruno Spengler bereits seine Favoritenansprüche an. Der Mercedes-Pilot beendete das erste Kräftemessen mit hauchdünnem Vorsprung vor Teamkollege Gary Paffett.

DTM Oschersleben - Rennanalyse Audi hat die Meisterschaft verspielt

In unserer DTM-Rennanalyse klären wir alle Fragen nach dem Rennen in Oschersleben. Warum platzte bei Timo Scheider der Reifen? Wer behält im Mercedes-Duell die Oberhand? Und was war eigentlich mit Mattias Ekström los?

DTM Oschersleben - Ergebnis Rennen Di Resta holt auf - Zweiter DTM-Sieg in Folge

Die Mercedes-Show in der DTM geht weiter: Paul di Resta und Bruno Spengler fuhren den sechsten Doppelerfolg der Stuttgarter in dieser Saison heraus. Audi hat nur noch theoretische Titelchancen.

DTM Oschersleben 2010 - Ergebnis Rennen Zweiter DTM-Sieg für Paul di Resta in Folge

Die Mercedes-Show in der DTM geht weiter: Paul di Resta und Bruno Spengler fuhren den sechsten Doppelerfolg der Stuttgarter in dieser Saison heraus. Audi hat nur noch theoretische Titelchancen.

DTM Oschersleben - Ergebnis Qualifying Zwei Mercedes vor sechs Audi

Die beiden Meisterschaftskandidaten von Mercedes gaben sich beim Qualifikationstraining in Oscherleben keine Blöße: Paul di Resta eroberte die Pole-Position vor Tabellenführer Bruno Spengler.

DTM Oschersleben - Ergebnis Training 1 Audi-Quartett dominiert in Oschersleben

Wieder einmal entschied Audi das erste DTM-Training für sich. Mit Timo Scheider, Mattias Ekström, Oliver Jarvis und Miguel Molina dominierten die Ingolstädter. Paul di Resta landete als bester Mercedes-Pilot auf Rang fünf.

DTM Fahrerfrauen Das sind die Herzdamen der DTM-Fahrer

Wie es im Fußball die Spielerfrauen gibt, so hat auch der Motorsport einige hübsche Fahrerfrauen zu bieten. Einige davon sind bereits mit den DTM-Piloten verheiratet, andere fest liiert. Wir stellen Ihnen die Damen mal genauer vor.

DTM Brands Hatch - Ergebnis Rennen Di Resta holt ersten Saisonsieg

Beim DTM-Rennen in Brands Hatch feierte Mercedes mit Paul die Resta den sechsten Sieg im siebten Rennen. Der Schotte fuhr einen Start-Ziel Sieg ein, vor Markenkollege Bruno Spengler. Bester Audi war Timo Scheider auf Platz drei.

DTM Brands Hatch - Ergebnis Rennen 2010 Start-Ziel-Sieg für Mercedes-Pilot Di Resta

Beim DTM-Rennen in Brands Hatch feierte Mercedes mit Paul die Resta den sechsten Sieg im siebten Rennen. Der Schotte fuhr einen Start-Ziel Sieg ein, vor Markenkollege Bruno Spengler. Bester Audipilot war Timo Scheider auf Platz drei.

DTM Brands Hatch - Ergebnis Qualifying Di Resta holt die Pole vor Spengler

Der Schotte Paul di Resta setzte beim Qualifikationstraining in Brands Hatch die Bestzeit vor seinem Mercedes-Markenkollegen Bruno Spengler aus Kanada.

DTM Brands Hatch - Ergebnis Training 1 Fünf Mal Audi an der Spitze

Audi hat seiner Kampfansage für Brands Hatch schon im ersten Training Taten folgen lassen. Mit gleich fünf A4-Autos an der Spitze dominierten die Ingolstädter den ersten Test. Die beste Zeit setzte Mattias Ekström.

DTM Zandvoort - Ergebnis Rennen Paffett siegt beim Mercedes-Doppelerfolg

Die beiden Briten Gary Paffett und Paul di Resta haben im Deutschen Tourenwagen Masters (DTM) einen weiteren Doppelerfolg für Mercedes herausgefahren.

DTM Zandvoort - Ergebnis Qualifying Erste Pole-Position für den Titelverteidiger

Titelverteidiger Timo Scheider hat sich seine erste Pole Position der aktuellen Saison im Deutschen Tourenwagen Masters (DTM) geholt. Der Audi-Pilot gewann das Zeittraining zum sechsten Saisonlauf am Samstag (21.

DTM Zandvoort - Ergebnis Training 2 Ekström Schnellster im zweiten Training

Bei der DTM Zandvoort nahm Audi wie am Freitag auch im zweiten Training die ersten drei Plätze ein. Mattias Ekström war Schnellster Audi-Pilot vor Scheider und Molina. Paul di Resta wurde als bester Mercedes-Pilot Vierter.

DTM Statistik Wer ist der DTM-König der Zahlen?

Fünf DTM-Rennen gehören bereits der Vergangenheit an. Sechs stehen noch aus.

DTM Zandvoort - Ergebnis Training 1 Audi-Trio im ersten Training vorn

Beim ersten Kräftemessen im holländischen Zandvoort dominierte Audi das erste Training. Das Audi-Trio an der Spitze wird angeführt von Alexandre Prémat im Jahreswagen. Bester Mercedes-Pilot wurde Maro Engel auf Platz vier.

DTM Vorschau Zandvoort Heißes Duell in den holländischen Dünen

Die DTM macht am kommenden Wochenende (21./22.8.) Urlaub in Zandvoort. Das Ferienörtchen in Holland ist bei Fahrer und Fans sehr beliebt, doch die Nähe zum Strand hält auch einige Tücken bereit.

Sportwagen Ferrari P80/C Einzelstück Ferrari P80/C Dino-Remake mit Mega-Abtrieb Porsche 917 Designstudie Porsche 917 Designstudie Dieses Concept Car wurde nie gezeigt
Anzeige
SUV Ford Bronco Ford Bronco 2020 Retro-Geländewagen mit abnehmbaren Türen Rezvani Tank SUV Rezvani Tank SUV Panzerwagen mit bis zu 707 PS
Oldtimer & Youngtimer GTÜ Mängel Oldtimer Flop Unzuverlässig Collage Aufmacher GTÜ-Oldtimer-Mängelquote 2018 Das sind die größten Mängel-Gurken Carlo Abarth 70 Jahre Abarth Rennsiege und Auspuffanlagen