Logo Marussia F1 Team 2012 Logo Marussia F1 Team 2012
Aktuell Timo Glock Schweres Wochenende nach Test-Unfall

Marussia hat immer noch keinen Grund für den schweren Unfall von Maria de Villota bekanntgegeben. Vom Krankenhaus kommen derweil gute Nachrichten. Die Spanierin hat wohl das Schlimmste überstanden.

Aktuell Marussia-Pleite in Kanada Der Leidensweg von Timo Glock

Timo Glock hat seinen Marussia in Montreal 14 Runden vor dem Ziel abgestellt. Erst macht der Motor Ärger, dann die Bremsen. Glock stoppte gerade noch rechtzeitig, bevor Schlimmeres passierte.

Aktuell Timo Glock erleichtert Rückkehr zum Normalzustand

Timo Glock atmet auf. Sein Marussia benimmt sich wieder wie ein richtiges Rennauto. Die Fehler sind gefunden und behoben. Schon jetzt richtet sich der Blick auf das Silverstone-Update.

Aktuell Timo Glock Warten auf das große Aeropaket

Der erste Schritt ist getan. Timo Glock sitzt in einem Auto, das ausbaufähig ist. Nach dem guten Auftakt in Australien erwartet der Deutsche ein ähnliches Abschneiden in Malaysia.

Aktuell Timo Glock bereit für Australien Marussia besteht letzten Crashtest

Einen Tag nach erfolgreichen MR01-Shakedown hat Marussia auch endlich den letzten FIA-Crashtest mit dem neuen Auto bestanden. Jetzt steht der Teilnahme beim Saisonauftakt nichts mehr im Weg.

Aktuell Vorstellung Marussia MR01 Glocks neuer Formel 1-Renner

Marussia hat 13 Tage vor dem Saisonstart sein neues Auto präsentiert. Der Marussia MR01 hat wie der McLaren eine tiefe Nase ohne Stufe auf dem Chassis.

Aktuell Marussia wie McLaren Das zweite Auto ohne Entenschnabel

McLaren ist doch nicht allein. Der neue Marussia, der in Barcelona debütiert, besitzt ebenfalls eine tiefe Nase und keinen Höcker auf dem Chassis. Der Simulator liefert ermutigende Daten.

Aktuell Marussia fällt durch Crashtest Glock muss Barcelona-Test absagen

Fehlstart für Timo Glock: Weil das Marussia-Team den abschließenden FIA-Crashtest nicht bestanden hat, musste der Rennstall die letzte Testwoche in Barcelona kurzfristig absagen.

Aktuell Teamcheck 2011 - Virgin McLaren-Hilfe macht Hoffnung

Virgin bewegte sich nicht von der Stelle. Während Lotus und Hispania sich steigern konnten, fehlten Virgin weiter vier bis sechs Sekunden auf die Spitze. Die Teamleitung reagierte.

Aktuell Marussia Virgin Charles Pic neuer Teamkollege von Glock

Virgin hat den Franzosen Charles Pic als zweiten Fahrer für die Saison 2012 verpflichtet. Der ehemalige GP2-Pilot wird Jerome D'Ambrosio als Teamkollegen von Timo Glock ersetzen.

Aktuell Schmidts F1-Blog Renault wird Lotus wird Caterham

Die F1-Kommission hat die Umbenennung von Lotus, Renault und Virgin abgenickt. Michael Schmidt will sich nicht ständig an neue Namen gewöhnen. In seinem Blog kritisiert er die fehlende Kontinuität.

Aktuell Timo Glock Virgin auch 2012 ohne KERS

Timo Glock fordert für 2012 einen großen Sprung in Richtung Mittelfeld von seinem Team. Mit dem Einsatz von KERS plant Virgin bei der Aufholjagd aber nicht, wie der Pilot in Singapur verriet.

Aktuell Personalwechsel bei Virgin Technikchef Wirth muss gehen

Timo Glocks Formel-1-Rennstall Marussia-Virgin hat sich nach dem desaströsen Saisonstart von Technik-Direktor Nick Wirth getrennt.

Aktuell Virgin Racing Timo Glock fordert mehr Speed

Timo Glocks erster Testtag in Barcelona endete mit dem 13. Platz. Der Virgin-Pilot sieht Ansätze zur Besserung. Zufrieden ist er allerdings noch nicht. Er fordert von seinen Ingenieuren noch mehr Speed.

Aktuell Virgin MVR-02 Der neue Virgin in der Technik-Kritik

auto motor und sport stellt die neuen Formel 1-Autos der Saison 2011 vor. In unserer Serie sagen wir Ihnen, was im Vergleich zum Vorjahresauto neu, was gut oder schlecht ist und wo die Technikgeheimnisse liegen. Im achten Teil untersuchen...

Aktuell Virgin MVR-02 für die Formel 1-Saison 2011 Der neue Virgin-Renner von Timo Glock

Mit dem MVR-02 will Virgin in der Formel 1-Saison 2011 näher an das Mittelfeld heranrücken. Am Montag (7.2.) wurde der neue Renner von Timo Glock in London präsentiert. Wir haben die ersten Bilder des neuen Virgin.

Aktuell F1 Virgin benennt zweiten Fahrer D‘Ambrosio wird Teamkollege von Glock

VirginF1 hat seine Fahrerpaarung für 2011 bekanntgegeben. Teamkollege von Timo Glock wird der Belgier Jérôme d‘Ambrosio. Der 25-jährige GP2-Pilot hat im abgelaufenen Jahr als dritter Fahrer von VirginF1 bereits Formel 1-Luft geschnuppert.

Aktuell Marussia Virgin Racing Teilverkauf von Virgin Racing

Der russische Sportwagenbauer Marussia Motors hat einen "signifikanten Anteil" des englischen Formel 1-Rennstalls Virgin Racing übernommen. Außerdem weiten die Russen ihr Sponsoring des Teams von Timo Glock aus.

Aktuell Formel 1: Entwicklung für 2011 F-Schacht kein Thema mehr für F1-Neulinge

Die drei neuen Formel 1-Teams Lotus, Virgin und HRT stehen schon nach einem Drittel der Saison vor einer wichtigen Entscheidung. Wie viel wird noch ins aktuelle Auto investiert? Die Entwicklung vom F-Schacht-System steht bei niemandem auf...

1 ... 2 ... 3 4 5