Matthew Wilson

Matthew Wilson 2008 Foto: Ford

Matthew Wilson ist ein britischer Rallyepilot aus Cumbria. Er nahm im Alter von 16 Jahren erstmals an einer Rallye teil. Damals las er seinem Vater, dem M-Sport Chef Malcolm Wilson als Co-Pilot noch die Pace Notes vor.

Im darauf folgenden Jahr konnte Matthew beim WM-Lauf in Wales selbst ins Steuer greifen. Nach einem heftigen Unfall musste Matthew Wilson in der britischen Meisterschaft aussetzten und belegte nur den sieben Rang in der Wertung. Trotz der wenigen Fahrten erkannte man das Talent von Matthew Wilson und nahm ihn schon im Alter von 19 Jahren beim Ford Kundenteam Stobart unter Vertrag.

Der junge Matthew startete bei allen 16 Rennen und erkämpfte sich als damals jüngster Fahrer den WP-Sieg bei der Rallye Argentinien. Auch 2007 startete er für Stobart. 2008 folgte der dritte Schritt im Fünf-Jahresplan des Team Wilson. Als bestes Resultat blieb nur ein fünfter Rang in Jordanien. 2009 konnte Matthew Wilson nicht überzeugen und schaffte es nur auf Rang sieben.

Sportwagen Alpine A110 Première Edition, Exterieur Sportwagen-Neuzulassungen Oktober Alpine vor E Coupé und Mustang 190 E, 3.2 AMG-C32, C43 AMG, Exterieur 190E 3.2, C 32, C 43 AMG AMG-Sechszylinder aus 3 Epochen
Anzeige
Allrad Jeep Gladiator Concept 2005 Jeep Wrangler Pickup Neuer Pickup-Jeep für 2019 Seat Ateca Schnee Winter SUV Die 30 billigsten 4x4-SUV Winter-SUV bis 30.000 Euro
Oldtimer & Youngtimer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT Supersportwagen besser als neu Renault 19 (1988) Renault 19 (1988-1995) 30 Jahre und fast verschwunden