Mazda CX-3, Mazda CX-5, Mazda 6, Exterieur Achim Hartmann

Mazda 6, CX-3 oder CX-5

Kaufberatung: Der beste Mazda für Sie

Attraktives Kodo-Design und gutes Preis-Leistungs-Verhältnis – da kann es schwerfallen, sich für den richtigen Mazda zu entscheiden. Wir helfen bei der Wahl der passenden Modellvariante, Ausstattung und Finanzierung.

Mazda 6, CX-3 oder CX-5 – welchen soll man wählen? Das ist natürlich nicht nur eine Frage des persönlichen Geschmacks und Geldbeutels, sondern auch der Lebenssituation.

Mit dem kompakten Mazda CX-3 liegen aktive Singles und Paare voll im Trend. Er ist zudem perfekt für die Stadt. Wer keinen Allradantrieb braucht, greift zum kleinen Benziner oder Diesel. Der Mazda CX-5 passt für fast jede Gelegenheit und ist für alle mit Platzbedarf die richtige Wahl. Mazdas komfortabler SUV harmoniert am besten mit den kräftigen Dieselmotoren. Auch der Mazda 6 verkörpert die klassische Mazda-Tugend: viel Auto zum moderaten Preis. Der Kombi bietet dabei den größeren Mehrwert, dient als idealer Familienbegleiter und ist außerdem mit Allradantrieb zu haben. Aber egal, wie Sie sich entscheiden: Der magmarote Lack steht allen Mazda-Modellen hervorragend.

Skyactiv-Motoren: Saugbenziner und Turbodiesel

Mehr Leistung bei weniger Verbrauch dank Skyactiv-Technologie: Das bei Benzinern hohe und bei Dieseln niedrige Verdichtungsverhältnis von 14 : 1 ermöglicht eine effiziente Verbrennung. Beim Topbenziner reduziert die Zylinderabschaltung zusätzlich den Verbrauch. Partikelfilter, Oxidations- und SCR-Katalysator mit AdBlue-Einspritzung verringern den Schadstoffausstoß bei den Dieseln. Alle Mazda-Motoren erfüllen die Abgasnorm Euro 6d-Temp.

Mazda 6, Exterieur
Achim Hartmann
Themen Themen Mit Gorden Wagener im Mercedes-Museum Mit Gorden Wagener im Mercedes-Museum Auf Zeitreise mit dem Daimler-Designchef

Ein Rundgang durchs Mercedes-Museum mit Daimlers Designchef.