auto motor und sport Logo
0%-Finanzierung oder Sofortkauf iPad + digital

Top-Angebot für unsere Leser 2 Jahre auto motor und sport Digital + iPad als 0%-Finanzierung oder Sofortkauf zum Vorteilspreis von nur 480 € statt 603,99 €.

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Mitsubishi 3000 GT

ab 1990

Über Mitsubishi 3000 GT

Der Mitsubishi 3000 GT ist ein Sportwagen des japanischen Autobauers, der zwischen 1990 und 2000 in zwei Modellgenerationen angeboten wurde.

Der Mitsubishi 3000 GT war ein typischer Vertreter japanischer 90er-Jahre-Sportmodelle mit Klappscheinwerfern und Sportauspuff. Sein Dreiliter-V6-Motor entstammt der Mittelklasse-Limousine Sigma. Die Leistung des Sechszylinders wurde über eine Twinturbo-Aufladung auf 286 PS angehoben. Das maximale Drehmoment liegt bei 410 Nm, die über einen Allradantrieb auf alle vier Räder übertragen wurden. Geschaltet wurde je nach Version mit einem manuellen Fünf- oder Sechsganggetriebe. Als weitere Technikfeatures trug der Mitsubishi 3000 GT eine Allradlenkung und aktive Aerodynamikkomponenten an Bord.

Der 2+2-sitzige Mitsubishi 3000 GT, der in den USA auch als Dodge Stealth angeboten wurde, beschleunigte in 5,7 Sekunden von null auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit war auf 250 km/h begrenzt. In den USA wurde der Mitsubishi 3000 GT kurzzeitig auch als Spyder mit einem faltbaren Bechdach angeboten.