Ralf Schumacher auf Anhieb schnell

Ralf Schumacher ist bei seinem ersten echten Härtetest im neuen Williams-BMW der Konkurrenz auf und davon gefahren. Dem Bruder des sechsmaligen Weltmeisters gelang am Samstag (10.1.

TV-Quotenkampf Fußball vs. Formel 1

Im Kampf um höhere TV-Einnahmen hat Fußballmanager Karl-Heinz Rummenigge mit einem Sonntag-Spiel um 14.00 Uhr ein weiteres Modell ins Gespräch gebracht.

Viel Lob für Klien

Jaguar-Star Mark Webber streut seinem neuen Teamkollegen Blumen. Er traut dem Österreicher Christian Klien mehr als nur Achtungserfolge zu.

Barrichello bleibt bei Ferrari

Das Ferrari-Dreamteam bleibt bis Ende 2006 zusammen. Neben Michael Schumacher, Rennleiter Jean Todt, Technikchef Ross Brawn und Chefdesigner Rory Byrne hat nun auch Rubens Barrichello seinen Vertrag bei den Roten verlängert.

Der Herausforderer BMW zeigt neuen F1-Renner

Als erstes der drei Top-Teams der vergangenen Formel-1-Saison hat Williams-BMW seinen neuen Rennwagen für die im März beginnende Saison vorgestellt.

Aufbruchstimmung bei den Roten

Nach der öffentlichen Standpauke von Ferrari-Chef Luca di Montezemolo krempelt das gebeutelte Formel 1-Team von Michael Schumacher nun die Ärmel hoch.

Pressestimmen GP Ungarn

Die internationalen Zeitungen feiern den ersten WM-Sieg von Fernando Alonso als die Sensation des Jahres. Was Ferrari betrifft, ist die Presse pessimistisch.

Peugeot präsentiert 307 WRC

Auf der IAA wird der 307 WRC erstmals offiziell ausgestellt. In der kommenden Saison will Peugeot mit dem neuem Sportgerät die Konkurrenz wieder deutlich distanzieren.

Panizzi bei Mitsubishi

Gilles Panizzi wechselt in der kommenden Saison von Peugeot zu Wieder-Einsteiger Mitsubishi. Der Asphalt-Spezialist löst Alister McRae ab.

Wieder keine Punkte für Sauber

Ungarn war für die Formel 1-Truppe von Peter Sauber 2003 keine Reise wert. Nick Heidfeld rauschte mit Platz neun beim ungarischen WM-Lauf knapp an den Punkterängen vorbei, Heinz-Harald Frentzen blieb ohne Sprit am Streckenrand liegen.

Räikkönen hält WM-Chancen für Mercedes intakt

Im Mercedes-Lager herrschte nach dem Großen Preis von Ungarn auf dem Hungaroring Zuversicht und Freude.

BMW erobert Führung in der Marken-WM

Durch ein geschlossenes Mannschaftsergebnis beim Großen Preis von Ungarn mit Juan Pablo Montoya auf Platz drei und Ralf Schumacher auf Platz vier konnte das Williams-BMW-Team die Führung in der Marken-WM erobern.

Üble Schlappe für Ferrari

Beim Großen Preis von Ungarn auf dem Hungaroring in der Nähe von Budapest kassierte das siegverwöhnte Traditionsteam Ferrari die härteste Niederlage der Saison 2003.

GP Ungarn Alsonso-Sieg und Ferrari-Debakel

Der spanische Renault-Pilot Fernando Alonso (Foto) dominierte den Ungarn-GP nach Belieben. Mit einem Vorsprung von 16,7 Sekunden gewann Alonso vor Kimi Räikkönen und Juan Pablo Montoya.

Umbau Hungaroring Geteilte Meinungen

Die Betreiber des Hungarorings haben die Rennstrecke in der Nähe von Budapest an zwei wichtigen Stellen modifiziert. Damit sollen die Chancen für mehr spektakuläre Überholmanöver in der Formel 1 verbessert werden.

Heidfeld bestätigt Saubers Aufwärtstrend

Sauber-Pilot Nick Heidfeld konnte den kontinuierlichen Aufwärtstrend des Schweizer Teams mit Platz elf im Qualifying zum Großen Preis von Ungarn bestätigen.

McLaren-Mercedes Zuversicht für das Rennen

Die beiden McLaren-Mercedes-Piloten Kimi Räikkönen und David Coulthard konnten mit dem Ergebnis des Qualifyings nicht restlos zufrieden sein:

BMW mit perfekter Teamleistung

Im Lager der Weiss-Blauen dominierte nach dem Qualifikationstraining zum Großen Preis von Ungarn die gute Laune.

GP Ungarn Alonso jagt Renault auf Pole

Renault-Pilot Fernando Alonso holte mit einer makellosen Fahrt und einer Rundenzeit von 1.21,688 Minuten die Pole Position für den Großen Preis von Ungarn. Auf den Plätzen zwei und drei folgen Ralf Schumacher und Mark Webber.

Fisichella fährt ab 2004 für Sauber

Das Mönchengladbacher Duo im Sauber-Team wird 2004 definitiv Geschichte sein. Der Italiener Giancarlo Fisichella, bisher im Jordan-Team unterwegs, hat einen Vertrag für die nächste Saison bei den Schweizern unterschrieben.

Baumgartner ersetzt Firman

Jordan-Pilot Ralph Firman wird nicht am Großen Preis von Ungarn auf dem Hungaroring teilnehmen.

Samstag früh Bestzeit für Schumi II

In beiden freien Trainingssitzungen am Samstagmorgen gab der Williams-BMW-Fahrer den Ton an.

Freispruch für Räikkönen und Rubinho

Die Rennkommissare sprachen Ferrari-Pilot Rubens Barrichello und McLaren-Mercedes-Fahrer Kimi Räikkönen von jeglicher Mitschuld am Startcrash in Hockenheim frei.

Williams-BMW Ralf Schumacher zufrieden

Williams-BMW-Pilot Ralf Schumacher mochte trotz der knappen Trainingsniederlage gegen Jarno Trulli nicht hadern.

Panizzi meckert über Peugeot

Frankreichs Asphalt-Ass Gilles Panizzi sieht seine Fälle bei Peugeot schwimmen und beschwert sich über die Technik des 206 WRC.

Sportwagen Erlkönig BMW M2 CS Erlkönig BMW M2 CS (2019) Power-M2 spielt im Schnee Ares Panther Ares Project Panther De Tomaso Pantera-Comeback
SUV Mazda CX-5 Modelljahr 2019 Mazda CX-5 Modellpflege Edler, komfortabler und sicherer Volvo C304 6x6 Offroad Leserauto Volvo C304 6x6 Alter Schwede mit Sechs-Appeal
Anzeige
Oldtimer & Youngtimer Peugeot 205 XS Peugeot 205 XS und GTI So spaßig sind die legendären Kleinwagen heute 03/2019, Restomod BMW M3 E30 von Redux Leichtbau Restomod BMW M3 E30 Turbo-Upgrade von Redux Leichtbau