Impressionen - 24h-Rennen - Le Mans 2014 - Motorsport - Audi R18 e-tron quattro xpb
Fernando Alonso - 24h-Rennen - Le Mans 2014
Toyota - 24h-Rennen - Le Mans 2014 - Motorsport - TS040 Hybrid
24h-Rennen von Le Mans 2014 - Startphase - Toyota - Audi - Porsche - LMP1
24h-Rennen von Le Mans 2014 - Startphase - Toyota - Audi - Porsche - LMP1 140 Bilder

Sie haben das Limit frei verfügbarer Artikel für diesen Monat erreicht.

Registrieren und kostenlos weiterlesen

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

24h-Rennen von Le Mans 2014: Die besten Bilder der Marathon-Hatz

24h-Rennen von Le Mans 2014 Die besten Bilder der Marathon-Hatz

Zum 82. Mal wurde beim legendären 24h-Rennen von Le Mans ein Sieger gesucht. Der Marathon auf dem 13,629 Kilometer langen Kurs beanspruchte Mensch und Maschine gleichermaßen. Wir haben die besten Bilder.

Kann Audi seinen Titel verteidigen und zum 13. Mal den Gesamtsieg beim 24h-Rennen von Le Mans holen? Gelingt Porsche die perfekte Rückkehr auf die 24-Stunden-Bühne? Oder wird Toyota seiner leichten Favoritenrolle gerecht? Fragen, die vor dem Rennen gestellt wurden und sich nun beantworten lassen. Audi hat das 24-Stunden-Rennen von Le Mans 2014 per Doppelsieg gewonnen, das Porsche-Comeback darf als beachtlich bezeichnet werden und Toyota konnte seine Vormachtstellung nur 14 Stunden unter Beweis stellen.

24h-Rennen von Le Mans 2014 hielt, was es versprach

Der Klassiker, der vom zweimaligen Formel 1-Weltmeister Fernando Alonso gestartet wurde, versprach im Jahr 2014 besondere Spannung. Trotz unterschiedlicher Technikkonzepte hinsichtlich Motor, Hybridantrieb und Co. bewegten sich die Rundenzeiten von Audi, Porsche und Toyota auf recht ähnlichem Niveau. Doch die pure Geschwindigkeit ist nicht der einzige Parameter, der über Sieg und Niederlage in einem Langstreckenrennen entscheidet.

Zuverlässigkeit und Reifenmanagement sind ebenfalls von entscheidender Bedeutung. Dazu kommt die Arbeit der Mechaniker bei den Boxenstopps und nicht zu vergessen: der Faktor Glück, sollte beispielsweise das Safety Car gefordert sein.

Alle LMP1-Teams hatten während des Rennens ihre Wehwehchen. Mit dem Audi R18 etron quattro hat schlussendlich das zuverlässigste Auto gewonnen. In unserer großen Bildergalerie haben wir für Sie die besten Bilder aus Le Mans gesammelt.

Zur Startseite
Formel 1 Mehr Motorsport Porsche 919 Hybrid - LMP1 - WEC/Le Mans 2014 Porsche 919 Hybrid im Technik-Check Porsche-Technik zu radikal?

Porsche kehrt nach 16 Jahren nach Le Mans zurück. Der Technik-Check...

Mehr zum Thema 24h-Rennen Le Mans
Ferrari Hypercar - WEC - 2022
Mehr Motorsport
Glickenhaus SCG 007 LMh
Mehr Motorsport
Porsche 963 - 2023 - WEC - IMSA - Team Penske - Präsentation - 24.06.2022
Mehr Motorsport
Mehr anzeigen