Anzeige

30 Jahre HUGO BOSS & McLaren

McLaren Kollektion Foto: HUGO BOSS 6 Bilder

Seit nunmehr 30 Jahren verbindet HUGO BOSS und McLaren eine enge Partnerschaft, bei der die Ausstattung des gesamten Rennteams mit einer speziell auf die hohen Anforderungen der Formel 1 zugeschnittenen BOSS Black Hightech-Kollektion im Mittelpunkt steht.

Die bei extremer Kälte und tropischer Hitze gleichermaßen funktionsfähige, bequeme und modische Kollektion umfasst ca. 20.000 Einzelteile pro Jahr und berücksichtigt die unterschiedlichen Bedürfnisse des 135-köpfigen Renn-, Marketing und Serviceteams. So muss beispielsweise die Bekleidung der Mechaniker höchste Ansprüche an Material, Verarbeitung und Bewegungsfreiheit erfüllen sowie enormen Belastungen hinsichtlich Abrieb und Verschmutzung standhalten.

Das Zusammenspiel von Mensch und Maschine macht die besondere Faszination des
Motorsports aus. Die Synthese aus technischer Perfektion, Renntaktik und Emotionen
begeistert Fans rund um den Globus. HUGO BOSS engagiert sich bereits seit 1981 als
fester Partner des Teams McLaren im Rennsport mit dem Ziel, das Unternehmen und seine Kernmarke BOSS weltweit zu positionieren. Durch die Partnerschaft mit dem erfolgreichen McLaren Team gelang es, das dynamische Image von BOSS Black
international schneller aufzubauen.

In den letzten 30 Jahren feierte HUGO BOSS mit dem englischen Formel 1 Team McLaren unzählige Triumphe. 10 Fahrer-Weltmeisterschaften, 7 Konstrukteurs-
Weltmeisterschaften, 145 Grand Prix Siege und 132 Pole Positions. Legenden wie
Ayrton Senna, Niki Lauda und Alain Prost haben ihre größten Erfolge mit HUGO BOSS
und McLaren erreicht. Diese bemerkenswerte Bilanz macht das von Martin Whitmarsh
geleitete Formel 1 Team zu einem der erfolgreichsten aller Zeiten.

„Das 30-jährige Jubiläum dieser außergewöhnlichen Partnerschaft, der längsten, die
es zwischen einem Sponsor und einem Team im Motorsport jemals gegeben hat, ist
ein deutliches Zeichen unseres Erfolges und eine Bestätigung unseres kontinuierlichen
Engagements im Sport“, sagt Philipp Wolff, Director Communication von HUGO BOSS.

Martin Whitmarsh, Teamchef des Vodafone McLaren-Mercedes-Formel 1-Teams,
ergänzt: „Ich werde häufig gefragt, wie die Partnerschaft zwischen McLaren und
HUGO BOSS über 30 Jahre hinweg bestehen konnte. Die Antwort, meine ich, ist recht
einfach: Uns verbinden die gleiche Wertvorstellungen von Qualität, ein Bekenntnis zum
Stil und ein leidenschaftliches Streben nach Hochleistung und Perfektion.“

Der Brite Lewis Hamilton gehört seit 2007 als Fahrer zum Rennstall Vodafone
McLaren und gilt als eines der größten Talente in der Formel 1. 2008 gewinnt er mit
seinem Team als damals jüngster Fahrer die Weltmeisterschaft. Zu Beginn der Saison
2010 wechselt Jenson Button, Weltmeister von 2009, ins Team McLaren. Erstmalig in
der Geschichte der Formel 1 startet damit ein Team mit den beiden Weltmeistern der
vorangegangenen zwei Jahre. Für viele Experten besitzt diese Fahrerpaarung ebenfalls
beste Erfolgsaussichten für 2011.

Weitere Informationen zum Sport Sponsoring und den HUGO BOSS Markenwelten
finden Sie auf www.hugoboss.com.

Neues Heft
Top Aktuell Jaguar - Formel E Formel E-Saisonvorschau Spannungsgeladen in die neue Saison
Beliebte Artikel Célia Martin - Viessmann Jaguar eTrophy Team Germany - Jaguar I-Pace Jaguar eTrophy Team Germany Ein Rookie und erfahrene Kräfte 2019 SsangYong Rexton DKR SsangYong Rexton DKR Buggy für die Dakar 2019
Anzeige
Sportwagen Porsche 911 (992) Cabrio Erlkönig Erlkönig Porsche 911 Cabrio (992) Offener Elfer startet 2019 Erlkönig Chevrolet Corvette C8 Chevrolet Corvette C8 Zora Mittelmotor-Sportler verzögert sich
Allrad Porsche Macan, Facelift 2019 Porsche Macan (2019) Facelift Scharfes Heck, starke Motoren Audi SQ5 3.0 TFSI Quattro, Exterieur, Heck SUV Neuzulassungen November 2018 Audi und Porsche unter Druck
Oldtimer & Youngtimer Porsche 911 (996) Carrera Coupe Porsche 911 (996) Kaufberatung Probleme des Schnäppchen-Elfer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker