Dacia Logan Cup

Renneinsteiger

Foto: Dacia 14 Bilder

Mit einem 90 PS Dacia Logan auf die Rennstrecke zu gehen klingt für Sie verrückt? Hersteller Dacia sieht das anders und bietet für den braven und günstigen Stufenheck-Kompakten ein Cup-Kit ab Werk an.

Genauer gesagt bietet Dacia sogar drei verschiedene Kits für den Logan an, die speziell auf Rundstreckenrennen, Asphaltrallyes oder Schotter-Rallyes abgestimmt sind. Um die Entwicklung und den Vertrieb kümmert sich die Sportabteilung von Renault. Das Konzept, hinter dem Projekt ist einfach. Dacia will den Einstieg in den Motorsport so kostengünstig wie möglich machen. Das gilt sowohl die Anschaffung als auch für den Unterhalt.

90 PS Standardmotorisierung

Die Asphalt-Rallye-Version kostet mit 3.990 Euro Aufpreis nur wenig mehr als das Rundstrecken-Kit mit 3.960 Euro. Nur für die Schotter-Version sind mit 4.990 Euro deutlich mehr fällig. Dafür unterscheiden sich auch die Modifikationen im Umfang. Basis der Cup-Version ist jeweils der 1.6 Liter Logan mit 90 PS, der erst einmal von allen praktischen aber auch gewichtigen Annehmlichkeiten wie Innenverkleidung, Sitzen und Dachhimmel befreit wird.

Eingebaut wird dafür ein Sportsitz mit Sechspunkt-Gurt für den Fahrer und ein Feuerlöscher für Notfälle. Da man sich auch mit einem 90 PS-Auto überschlagen kann, zieht sich zudem ein Überrollkäfig durch den Innenraum . Dacia spendiert dem Logan außerdem noch ein neues Lenkrad und eine Alu-Pedalerie.

Logan mit Rennfahrwerk

Alle Versionen sind mit speziell auf den Verwendungszweck abgestimmten Feder-Dämpfer Kombinationen ausgestattet. Optional erhältlich sind die weiß lackierten Aluminium Felgen im Format 6x15 Zoll. Für das Rundstreckenrennen-Modell kann außerdem ein Flügel (253 Euro extra) für die Heckklappe geordert werden. Dieser fehlt bei den Rallye-Varianten.

Mit dem Logan können ambitionierte Hobby-Racer bei Rennveranstatungen der Gruppe N teilnehmen. Dacia plant zudem in mehreren Ländern offizielle Markenpokale für den Logan auszurichten.

Neues Heft
Top Aktuell LT4 Cup - Transporter-Racing Transporter-Racing im LT4 Cup Rennen mit aufgemotzten Sprintern
Beliebte Artikel W-Series - Rennwagen - 2019 W-Series startet 2019 Formel-Rennserie nur für Frauen Audi e-tron FE05 - Formel E - 2018 Formel E Audi e-tron FE05 Neue Technik, neue Optik
Anzeige
Sportwagen 10/2018, Porsche Taycan Taycan vor Produktionsstart Porsche stemmt Bau des E-Sportlers McLaren Speedtail McLaren Speedtail (BP23) F1-Nachfolger mit drei Sitzen und über 1.000 PS
Allrad Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV 10/2018, Bollinger B2 Pick-up Bollinger B2 mit E-Antrieb Elektro-Pick-up im Defender-Style
Oldtimer & Youngtimer Veterama 2018 Mannheim Veterama Mannheim 2018 Tops & Flops Motor Klassik Oldtimer Winterpause Checkliste So überwintern Autos richtig 16 Tipps für Ihren Oldtimer