Dakar 2007

Neue Route und mehr Sicherheit

Foto: Mitsubishi 33 Bilder

Der mauretanische Teil der härtesten Wüsten-Rallye der Welt (6. bis 21.1.) mit seinen anspruchsvollen Dünenstrecken wird 2007 ausgeweitet, der Teil in der Sahel-Zone dafür verkürzt. Startort ist wie 2006 die portugisische Hauptstadt Lissabon.

Nachdem 2006 zwei Zuschauer ums Leben gekommen waren, richtete der Veranstalter ASO sein Augenmerk im kommenden Jahr verstärkt auf die Zuschauersicherheit.

In einigen Ortsdurchfahrten soll statt bisher 50 km/h künftig Tempo 30 gelten. Die örtlichen Ordnungskräfte sollen erheblich stärker in die Organisation und Absperrung der Strecken eingebunden werden. Eine Reihe von Vorausfahrzeugen soll gefährliche Zonen am Tag vor der Durchfahrt absperren.

In lokalen Radio-Sendern wird ebenso auf die Gefahren hingewiesen wie in einem Comic-Strip, der insbesondere an Kinder und Jugendliche entlang der Strecke ausgegeben wird.

Start um eine Woche verschoben

Erstmals beginnt die Rallye am 6. Januar anstatt in der traditionellen Silvesternacht. Das Finale der Dakar kollidiert damit voraussichtlich mit dem Auftakt zur Rallye-WM am dritten Januar-Wochenende in Monte Carlo. Der Veranstalter hat mit der Verlegung um eine Woche dem Wunsch vieler Teilnehmer entsprochen, die gerne Weihnachten und auch den Jahreswechsel noch zu Hause verbringen möchten. Die Dakar 2007 führt nach der kurzen Etappe in Portugal weiter wie bisher über Marokko, Mauretanien und Mali in den Senegal.

Die neue Ausgabe als PDF
Beliebte Artikel VW Verstärkung für Dakar Dakar Alphand-Sieg mit Trauerflor
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen TTP Tuning Porsche Cayman GT4 Fahrbericht Sportscars & Tuning Umbruch in der Tuning-Branche Tuner in der WLTP-Falle Puritalia Berlinetta Puritalia Berlinetta Sport-Coupé mit 965-Hybrid-PS
SUV Suzuki Jimny 2018 Fahrbericht 4. Generation Suzuki Jimny (2018) In Deutschland vorerst wohl nicht mehr verfügbar Land Rover Discovery SVX IAA 2017 Land Rover Discovery SVX Ende vor Anfang
Oldtimer & Youngtimer Lamborghini Miura SV Polo Storico Jean Todt (2019) Lamborghini Miura SV Polo Storico Jean Todts neuer alter Lamborghini Youngtimer Collection Auktion RM Sotheby's 2019 RM Sotheby's Auktion 2019 Youngtimer-Sammlung kommt nach Essen