Silkway-Rallye 2010 Kräling/VW
Dakar 2010
Dakar 2010
Dakar 2010
Dakar 2010 111 Bilder

Dakar 2011

Das sind die Etappen der Dakar

Wieder geht es durch Argentinien und Chile. Zum dritten Mal wird die berühmt-berüchtigte Rallye Dakar in Südamerika ausgetragen. 13 harte Etappen warten auf die Teams nach dem Einrollen am Neujahrstag.

1. Januar: Prolog. Einrollen in Buenos Aires. Nach der Hauptstadt wartet eine lange Straßenpassage auf dem Weg nach Victoria.

2. Januar: Von Victoria fährt der Tross nach Cordoba. Die Strecke wird hügeliger.

3. Januar: Auf nach San Miguel de Tucuman. Nach dem Start in Cordoba wartet Neuland auf alle. Es wird holprig.

4. Januar: Landschaftliche Abwechslung. Es geht weiter nach San Salvador de Jujuy. Nach roten Canyons warten dichte Wälder.

5. Januar: Der Höhepunkt der Rallye - es geht über die Anden. Der höchste Punkt: 4.800 Meter. Der Start erfolgt nachts.

6. Januar: Vollgas auf wechselndem Untergrund. Auch dabei: Ein 2,3
Kilometer langer Abhang mit durchschnittlich 32 Prozent Gefälle.

7. Januar: Die unbarmherzige Atacama-Wüste. Dünen, Dünen und nochmals Dünen. Die Dakar kommt dabei auch bis an die Grenze Perus.

9. Januar: Die längste Spezialprüfung. Ein Ausdauer-Akt. Abkühlung möglich: Das Ziel in Antofagasta liegt am Pazifischen Ozean.

10. Januar: Die Navigations-Künste der Beifahrer sind mehr denn je gefragt. Die Weiten Chiles machen die Pfadfinderei nicht einfach.

11. Januar: Von Copiapo nach Copiapo: Dünen-Experten können Boden gut machen.

12. Januar: Es geht wieder bergauf. Erneut überqueren die Teams die Anden. Nach der Abkühlung in der Höhe wird's heiß in Fiambala.

13. Januar: Tolle Kulisse. Doch wer die Anden-Ausläufer nur bestaunt, verliert auf dem Weg von Chileciton nach San Juan Zeit.

14. Januar: Die Entscheidung. Obacht zu Beginn. Auf dem Weg nach Cordoba warten 100 sandige Kilometer.

15. Januar: Finale und Schaulaufen: Das Ziel in Buenos Aires. Auf dem Baradero Racing Track steht der Sieger der Dakar 2011 fest.

Zur Startseite
Motorsport Motorsport VW Race Touareg Dakar 2011 VW will Hattrick - Deutsche Beifahrer gefragt

Start frei für die härteste Rallye der Welt.