Dakar

Kleinschmidt holt weiter auf

Foto: VW

Jutta Kleinschmidt (Köln) hat auch am fünften Tag der Rallye Dakar im VW Touareg ihren Sturm nach vorne erfolgreich fortgesetzt. Auf der mit 337 Kilometern bisher längsten Prüfung in der marokkanischen Wüste fuhr die Dakar-Siegerin von 2001 zusammen mit ihrer italienischen Beifahrerin Fabrizia Pons vom 16. auf den zwölften Gesamtrang vor.

Im Duell der schnellsten deutschen Rallye-Damen stellte Jutta Kleinschmidt die alte Rangordnung wieder her. Andrea Mayer (Hiemenhofen) büßte bei ihrem ersten offiziellen Dakar-Einsatz für Mitsubishi ihren zwölften Platz ein und fiel leicht auf den 14. Platz ab. An der Spitze setzte sich der Franzose Stéphane Peterhansel von seinen Verfolgern an.

Mit seinem ersten Tagessieg auf der 575 Kilometer langen Etappe von Er Rachidia nach Quarzazate baute der Vorjahres-Dritte seine Führung vor seinem in den beiden letzten Jahren siegreichen Mitsubishi-Teamkollegen Hiroshi Masuoka (Japan) auf 6:12 Minuten aus.

Während der italienische Ex-Rallye-Weltmeister Massimo Biasion im dritten Mitsubishi seinen zweiten Platz einbüßte und auf den achten Rang (Rückstand: 18:29 Minuten) zurückfiel, verteidigte der Belgier Grégoire de Mévius im BMW X5 seine dritte Position (Rückstand: 15:33 Minuten) vor seinem französischen Teampartner Luc Alphand. Am Sonntag feierte der finnische EU-Parlamentarier Ari Vatanen noch seinen 50. Dakar-Etappensieg, einen Tag später holte ihn der Wüsten-Alltag wieder ein. Ein Radschaden am Nissan Pick-up warf den Rallye-Weltmeister von 1981 vom vierten auf den 16. Platz (Rückstand: 40:42 Minuten) zurück.

Hier finden Sie alle aktuellen Ergebnisse zur Dakar.

Die neue Ausgabe als PDF
SUV 01/2019, Shibata R31 Roadhouse Suzuki Jimny Suzuki Jimny Tuning Monster Truck, G-Klasse-Kopie oder Land-Rover-Klon Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen
Promobil
Skydancer Apero (2019) Bravia Campingbus Mercedes (2019) Bravia Swan 699 (2019) Erster Mercedes-Bus der Slowenen
CARAVANING
Camping Porto Sole - Titel Campingplatz-Tipp Kroatien Camping Porto Sole LMC Style Lift 500 K (2019) Premiere LMC Style Lift 500 K Sieben Schlafplätze in einem Caravan
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote