Dakar

Kleinschmidt und Pons wieder vereint

Foto: VW

Die erst im Mai bei VW ausgestiegene Beifahrerin Fabrizia Pons wird bei der nächsten Rallye Dakar doch wieder das Cockpit mit Jutta Kleinschmidt teilen.

Fabrizia Pons wird zur Dakar 2005 wieder in den VW Touareg von Jutta Kleinschmidt steigen. Zur Vorbereitung tritt das Damenteam bereits bei der Rallye d'Orient (1. bis 7.8.) wieder gemeinsam an. Mitte Mai hatte die Italienerin Pons ihren Ausstieg bei VW bekannt gegeben. Bei der Rallye Marokko vertrat der Engländer Bobby Willis Pons. Nun verkündet Volkswagen offiziell die Rückkehr und argumentiert, Pons hätte lediglich um Bedenkzeit gebeten.

"Man soll niemals nie sagen", sagte Pons. "Ich habe meine Familie gefragt und mich dann entschlossen, das Angebot von Volkswagen anzunehmen." Friede, Freude, Eierkuchen auch bei Kleinschmidt: "Ich freue mich sehr über Fabrizias Entschluss. Wir haben uns in den beiden vergangenen Jahren sehr gut aufeinander eingespielt."

Neuer Teammanager

Ein echter Neuzugang bei VW ist der Däne Peter Utoft, der die Funktion des Teammanagers ausüben soll. Ihm zur Seite steht Annemarie Gerandi, frühere Assistentin von Ex-Dakar-Organisator Hubert Auriol.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Oberklasse Erlkönig Audi RS7 Erlkönig Audi RS7 (2019) Mit 650 PS aus einem Biturbo-V8 Karma Revero GT Karma Revero GT Weiterentwicklung mit Pininfarina und BMW
Sportwagen Audi R8 V10 Performance, Front, Hockenheim Audi R8 V10 Performance im Test Mit Audis V10-Quertreiber auf der Rennstrecke VW ID.R. - Rekordfahrzeug Nordschleife - 2019 Elektro-Rennwagen VW ID. R F1-Technik für Nordschleifen-Rekord
SUV Erster Check Mercedes GLS Erster Check Mercedes GLS 2019 Mercedes Maximus Hozon U Elektro-SUV China Erster Check Hozon U Schafft es Chinas E-SUV zu uns?
Anzeige