David Coulthard beendet Karriere

26 Bilder

David Coulthard beendet zum Saisonende seine F1-Karriere. Dies gab der Red Bull-Pilot in Silverstone bekannt.

Die Gerüchte hatten sich zuletzt bereits verdichtet. Am Donnerstag (3.7.) hat der 37-jährige Schotte endlich für klare Verhältnisse gesorgt: Diese Saison wird seine letzte im Cockpit werden. Was genau danach kommt, wisse er noch nicht. 

Zunächst wird er als Berater im Red Bull-Team bleiben und sich auf die Test- und Entwicklungsarbeit konzentrieren. Ob und in welchem Auto er noch einmal ein Rennen bestreiten wird, konnte der Vizeweltmeister von 2001 noch nicht sagen.

Entscheidung steht schon länger

"Meine Entscheidung zurückzutreten habe ich schon früh in dieser Saison getroffen. Sie begründet sich auf dem Wunsch aufzuhören, während ich noch konkurrenzfähig bin und die Herausforderung der Grand Prix-Rennen genießen kann. Jetzt haben ich den Wunsch nach neuen Herausforderungen im Motorsport zu suchen", erklärte der Schotte in einem offiziellen Statement.

Ein Nachfolger für den 13-fachen GP-Sieger steht auch schon in den Startlöchern. Toro Rosso-Pilot Sebastian Vettel ist bereit, in Coulthard Fußstapfen zu treten. Allerdings haben die beiden Schwesterteams diesen Plan noch nicht offiziell bestätigt.

Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Hymer B MC EHG-Verkauf Thor will nachverhandeln Süße Museen Museen für Naschkatzen Süßes zum Lernen und Naschen
CARAVANING
Automatikgetriebe Automatik-Getriebe im Vergleich Automatisch besser schalten Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken
Gebrauchtwagen Angebote