DTM Lausitzring

Mercedes dominiert Freitagstraining

Foto: Wolfgang Wilhelm

Beim dritten Lauf zur DTM auf dem Lausitzring lagen Mercedes-Piloten sowohl am Vormittag wie auch Nachmittag vorne.

Powered by

In der morgendlichen Sitzung war Meister Bernd Schneider Schnellster, indem er seinen Teamkollegen Mika Häkkinen um 0,123 Sekunden schlug. Dann folgte Christian Abt als bester Audi-Pilot noch auf Rang drei, vor Markenkollege Mattias Ekström und den Mercedes-Piloten Bruno Spengler, Daniel la Rosa, Alex Margaritis und Oschersleben Sieger Gary Paffett.

Am Nachmittag bei starkem Wind und weiterhin wolkenlosen Himmel war HWA-Pilot Bruno Spengler schnellster Mann in der Lausitz. Dem Frankokanadier folgten seine Markenkollegen Paul di Resta, Daniel laRosa, Gary Paffett und Mika Häkkinen. Bester Audi-Fahrer war der Ire Adam Carroll, der in einem 2005er-A4 aus dem Kolles Team allerdings knappe acht Zehntelsekunden langsamer als Spengler war.

Schneider Neunter

Meister Schneider fuhr diesmal auf Rang neun, während Audi-Neuling MarkusWinkelhock bei seinem ersten DTM-Einsatz seit 2004 Platz 17 erreichte. Dem Schwaben, der am Lausitzring für den immer noch verletzten Tom Kristensen einspringt, fehlten 1,2 Sekunden auf Spenglers Zeit.

Damit war Winkelhock immerhin noch schneller als Abt-Teamkollege MartinTomczyk und die beiden Frauen Susie Stoddart und Vanina Ickx. Allerdings konzentrierte sich der 26-jährige Formel 1-Testfahrer aus dem Spyker-Team hauptsächlich darauf, sein neues Renngerät kennenzulernen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell Porsche 911 RSR (2019) - Prototyp - Le Mans - WEC - Sportwagen-WM Porsche 911 RSR mit Turbo? Renner mit geheimnisvollem Auspuff
Beliebte Artikel BMW Formel-E-Rennwagen 2018 Neuer Formel-E-Rennwagen BMW iFE.18 offiziell enthüllt McLaren 720S GT3 McLaren 720S GT3 Neue GT-Waffe aus Woking
Anzeige
Sportwagen VLN 7 - Nürburgring - 22. September 2018 VLN, 7. Lauf 2018 Black Falcon siegt vor Frikadelli Falken Porsche 911 GT3 R 2019 - VLN 7 - 20. September 2018 VLN Vorschau, 7. Lauf 2018 Falken mit neuem Porsche
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer VW Käfer 1302 LS Cabriolet, Frontansicht Top 10 Ranking H-Kennzeichen Die Oldtimer-Charts 2018 Volkswagen Käfer 1200 Cabriolet (1961) VW Käfer Auktion Schwedens größtes Käfer-Museum macht zu