DTM-Präsentation in Paris abgesagt

Foto: Wolfgang Wilhelm 38 Bilder

Die für den 26. September geplante Fahrdemonstration mit DTM Fahrzeugen im Stadtzentrum von Paris ist kurzfristig abgesagt worden.

Obwohl alle erforderlichen Genehmigungen bereits vorlagen, entschloss sich die Pariser Stadtregierung, der DTM-Dachorganisation ITR nun doch kein grünes Licht für die geplante Veranstaltung zu geben. Die bereits erteilte Genehmigung wurde widerrufen.

Bourdais-Auftritt die Ursache?

Über die Gründe kann nur spekuliert werden. Einerseits stehen in Paris Kommunalwahlen an, womit die Ursache der Absage in stadtpolitischem Geplänkel liegen könnte. Wahrscheinlicher ist jedoch der Auftritt von Formel 1-Pilot Sébastien Bourdais am 31. August. Damals hatte der Grand Prix-Pilot seine Landsleute begeistert, als er mit seinem Toro Rosso auf dem Champs-Éleysées eine Demonstration des 850 PS starken Boliden gab.

Die von den Behörden vorgegebene Geschwindigkeitsbeschränkung hielt Bourdais dabei scheinbar nicht ein. Auf seiner Fahrt vom Place de la Concorde in Richtung Eiffelturm sollen zahlreiche Blitzer ausgelöst worden sein, und die begleitende Polizei-Eskorte kam kaum hinterher. Zudem zeugen noch heute markante Reifenspuren von seinen wilden Kreiseleinlagen. Gut möglich also, dass die Pariser Behörden ähnlichen Ungehorsam bei der DTM-Demo von vornherein unterbinden wollten.

Ein andere Spekulation sah einen möglichen Absagegrund darin, dass die geplante Strecke von rund vier Kilometer Länge auch am Hauptquartier des Motorsport-Weltverbandes FIA vorbei führen sollte. Das ist allerdings abwegig - auch wenn die von der FIA geführte Tourenwagen-WM in Konkurrenz zur DTM steht.

Bereits zweite Absage in Frankreich

Mit der jetzigen Absage ist die DTM bereits zum zweiten Mal in Frankreich von den Behörden brüskiert worden. Bereits im Jahr 2005 stand ein Stadtrennen in Avignon fix im Terminkalender, das dann kurzfristig von den Stadtvätern abgesagt wurde. Auch die Verhandlungen mit dem Veranstalter des Rennens in Le Mans (5.10.) waren stets von Schwierigkeiten geprägt. Und trotz der gelungenen Premiere in Le Mans in der Saison 2006 fand im Vorjahr dort kein Rennen statt.

Neues Heft
Top Aktuell 2019 SsangYong Rexton DKR SsangYong Rexton DKR Buggy für die Dakar 2019
Beliebte Artikel DTM Vorschau Barcelona Saison-Endspurt DTM bleibt Brands Hatch treu
Anzeige
Sportwagen Toyota Supra - Sportcoupé - Fahrbericht Toyota GR Supra (2019) Premiere in Detroit Lexus RC F Track Edition Lexus RC F Track Edition (2019) Mit 500 PS auf die Piste
Allrad Porsche Macan, Facelift 2019 Porsche Macan (2019) Facelift Scharfes Heck, starke Motoren Audi SQ5 3.0 TFSI Quattro, Exterieur, Heck SUV Neuzulassungen November 2018 Audi und Porsche unter Druck
Oldtimer & Youngtimer Porsche 911 (996) GT3 Porsche 911 (996) Kaufberatung Jetzt steigen die Preise Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker