Erfolg für 2. Classic Expo

Foto: k.A. 6 Bilder

Die 2. Salzburger Oldie-Messe (20.-22. Oktober) bot nicht nur inte­ressante Autos feil, sondern zeigte auch eine tolle Bugatti-Schau.

Die Organisatoren der 2. Classic Expo in Salzburg konnten nach drei Messetagen zufrieden sein: Die Schau bot den rund 15 000 Besuchern eine breite Palette nicht überteuerter Autos in anständigem Zustand. Einige Beispiele: Ein ­Alfa Romeo Giulietta Spider von 1957 wurde für 22 500 Euro offeriert, ein sehr gepflegter Datsun 260 Z sollte 10 500 Euro kosten, und schon für 4800 Euro hätte man Besitzer eines ‘69er Lancia Fulvia GT mit nur 82 000 Kilometern werden können.
Für Stimmung sorgte auch die parallel zur Messe durchgeführte Rallye Salz & Öl, deren Gesamtwertung Peter und Gernot Kronberger in einem Lotus Elan S2 gewannen.
Peter Borstel, Martin Strohhammer und Helmut Pende vom Bugatti Club Deutschland gelang es, mit Clubkameraden eine tolle Sonderschau zum 125. Geburtstag Ettore Bugattis aufzufahren: 26 Molsheimer Autos füllten eine eigene Halle. Der Bugatti-Bazillus sprang sogar auf die Nachbar-Halle über, in der Dorotheum  eine Bugatti-Replika mit Käfer-Technik versteigerte: Das GFK-Auto mit defekter Bremse ging für 9000 Euro weg, dem Sechsfachen des Estimates.

Die neue Ausgabe als PDF
SUV 01/2019, Shibata R31 Roadhouse Suzuki Jimny Suzuki Jimny Tuning Monster Truck, G-Klasse-Kopie oder Land-Rover-Klon Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen
Promobil
Luxemburg Wohnmobil-Tour Luxemburg Durch die Ardennen-Region Éislek Skydancer Apero (2019)
CARAVANING
Camping Tiroler Zugspitze Campingplatz-Tipp Zugspitze Camping an der Zugspitze Camping Porto Sole - Titel Campingplatz-Tipp Kroatien Camping Porto Sole
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote