F3

Hamilton-Doppelsieg zum Abschluss

Foto: dpa

Der bereits als Meister fest stehende Lewis Hamilton (Großbritannien) hat mit einem Doppelsieg beim Saisonfinale der Formel 3 Euro-Serie in Hockenheim seine Ausnahmestellung eindrucksvoll bestätigt.

Der Dallara-Mercedes-Pilot entschied am Wochenende auf dem badischen Grand-Prix-Kurs beide Läufe für sich und feierte damit insgesamt 15 Siege in 20 Rennen. "Ich bin absolut happy. Eine Traumsaison", sagte der junge Brite.

Der Franzose Guilleaume Moreau belegte am Sonntag (23.10.) in einem Dallara-Opel nach 17 Runden mit 3,9 Sekunden Rückstand den zweiten Platz vor Sebastian Vettel (Heppenheim) in einem Dallara-Mercedes. Am Samstag hatte Hamilton das turbulent verlaufene Rennen in 31:16,906 Minuten mit 14,23 Sekunden Vorsprung vor seinem Markenkollegen Lucas di Grassi (Brasilien) gewonnen. Maximilian Götz (Uffenheim) kam nach einer fünfmonatigen Pause überraschend auf den dritten Rang und erzielte damit zugleich sein bestes Ergebnis.

Hamilton holte mit 182 Punkten überlegen den Titel. Adrian Sutil (Gräfelfing) wurde Zweiter (94 Punkte) vor di Grassi (68).

Neues Heft