Formel 3

Starkes Finale von Hülkenberg

Foto: Formel 3

Nachwuchs-Champion Nico Hülkenberg hat mit einem eindrucksvollen Saisonfinale in der Formel 3 Euroserie seinen Ambitionen auf eine Zukunft in der Formel 1 noch einmal Nachdruck verliehen.

Im zwanzigsten und letzten Rennen des Jahres fuhr der 21-Jährige Emmericher am Sonntag auf dem Hockenheimring von Startplatz acht als Dritter noch zu seinem achten Podiumsplatz der Saison. Tags zuvor hatte der Test- und Ersatzfahrer des Formel-1-Teams Williams, der seit den Rennen vor drei Wochen in Le Mans als erster deutscher Gesamtsieger der renommierten Nachwuchsklasse feststeht, seinen siebten Saisonsieg gefeiert.

"Heute habe ich das nachgeholt, was eigentlich schon in Le Mans so hätte sein sollen. Wir haben heute allen nochmal gezeigt, wer der Meister ist", sagte Hülkenberg nach seinem siebten Sieg-Streich vor seinen Dallara-Mercedes-Markenrivalen Renger van der Zande (Niederlande) und Mika Mäki (Finnland). In Le Mans hatte der Fahrer des ART-Teams zwar den Titelgewinn perfekt machen können, war aber über die Plätze 24 und 8 nicht hinausgekommen.

Satter Vorsprung in der Fahrerwertung

Am Sonntag profitierte die von Michael Schumachers Manager Willi Weber betreute Nachwuchshoffnung von einer turbulenten Anfangsphase. "Mein Start war gelungen und ich konnte einen Platz gut machen. Da in der ersten Kurve mehrere Fahrer kollidierten, kam ich aus der ersten Runde sogar als Vierter zurück", schilderte Hülkenberg. Am Ende musste er nur dem Franzosen Jules Bianchi und dem Japaner Koudai Tsukakoshi (beide Mercedes) den Vortritt lassen.

Die Gesamtwertung schloss Hülkenberg (87 Punkte) mit einem satten Vorsprung von 37 Zählern vor dem Italiener Edoardo Mortara (50) ab. Zweitbester Deutscher wurde hier Christian Vietoris (Gönnersdorf/44) als Sechster.

Neues Heft
Top Aktuell 2019 SsangYong Rexton DKR SsangYong Rexton DKR Buggy für die Dakar 2019
Beliebte Artikel Hülkenberg baut Formel 3-Führung aus 12/2018 Nissan Leaf Nismo RC Rennwagen Nissan Leaf Nismo RC Leistungsfähigkeit verdoppelt
Anzeige
Sportwagen Toyota Supra - Sportcoupé - Fahrbericht Toyota GR Supra (2019) Premiere in Detroit Lexus RC F Track Edition Lexus RC F Track Edition (2019) Mit 500 PS auf die Piste
Allrad Porsche Macan, Facelift 2019 Porsche Macan (2019) Facelift Scharfes Heck, starke Motoren Audi SQ5 3.0 TFSI Quattro, Exterieur, Heck SUV Neuzulassungen November 2018 Audi und Porsche unter Druck
Oldtimer & Youngtimer Porsche 911 (996) Carrera Coupe Porsche 911 (996) Kaufberatung Probleme des Schnäppchen-Elfer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker