Girls beim 24h-Rennen Le Mans 2015

Viel nackte Haut beim Klassiker

Girls - 24h-Rennen Le Mans 2015 Foto: xpb 22 Bilder

Das 24h-Rennen von Le Mans ist das Highlight im Langstreckensport. Da lassen sich auch die Grid Girls nicht lumpen und schauen an der Sarthe vorbei – vor allem während der Fahrerparade. Wir haben die Bilder.

WEC-Boss Gerard Neveu hat die Grid Girls aus der Startaufstellung verbannt – beginnend mit dem zweiten Rennen zur Sportwagen-WM in Spa im vergangenen Mai. Grid Girls seien nicht mehr zeitgemäß, so die Ansage.

Beim 24h-Rennen in Le Mans, das eigentlich zum Kalender der WEC gehört, tauchten die Girls aber wieder auf. Und zeigten viel nackte Haut in der Startaufstellung. Zum Beispiel die Mädels von G-Drive, die mit knappen Outfits für Aufmerksamkeit sorgten. In Le Mans hat Neveu eben nicht das Sagen.

Allerdings muss gesagt werden, dass sich nicht allzu viele Girls kurz vor dem Rennen auf der Piste und in den Boxen tummelten. Viel mehr los war bei der Fahrerparade am Freitag vor dem Rennen. Hier zogen die Mädels mit den Fahrern durchs Stadtzentrum von Le Mans. Überzeugen Sie sich selbst.

Neues Heft