GP 2

Glock gewinnt beim Heimrennen

Foto: dpa

Timo Glock hat am Samstag (21.7.) sein Heimspiel in der Motorsport-Nachwuchsklasse GP 2 gewonnen und damit seine Gesamtführung weiter ausgebaut.

Der zuletzt vom Pech verfolgte Wersauer vom iSport-Team setzte sich auf dem Nürburgring nach 35 Runden ungefährdet mit 2,274 Sekunden Vorsprung vor dem Brasilianer Lucas di Grassi (ART) durch. Dritter wurde der Japaner Kazuki Nakajima (DAMS). In der Gesamtführung baute der von der Pole Position aus gestartete Glock vor dem Sprintrennen an diesem Sonntag (22.7.) auf dem 5,148 Kilometer langen Kurs seinen Vorsprung auf sechs Punte auf di Grassi (45) aus.

Für Glock bedeutet der Erfolg auch weitere Werbung in eigener Sache. Der Formel-1-Testpilot von BMW-Sauber möchte so schnell wie möglich in die "Königsklasse" zurückkehren. Mit einem Gesamtsieg in der GP 2 wäre er wohl auf dem besten Weg dorthin. Im Vorjahr gewann in der Nachwuchsklasse WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton. 2005 holte sich der Wiesbadener Nico Rosberg den Titel und anschließend ein Cockpit bei Williams.

Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
MK Gypsy Cruiser Mercedes Sprinter Gypsy Cruiser (2019) Moderner Ausbau von gebrauchtem Kastenwagen Reisemobile optimieren: Fahrkomfort Wohnmobil-Fahrwerk optimieren Mehr Komfort und Sicherheit
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Platz 1: Camping Jesolo International Top 10 hundefreie Campingplätze Top Ten Campingplätze ohne Hund
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote