22 Bilder

Hypercars im Le-Mans-Outfit

Ausblick auf die neue LMP1-Klasse

Die Verantwortlichen in Le Mans wollen den Herstellern den Einstieg in die Prototypen-Klasse schmackhaft machen. Designer Sean Bull zeigt uns jetzt schon, wie das Ergebnis aussehen könnte.

Im Dezember hat die FIA das LMP1-Hypercar-Reglement für die Sportwagen-WM und Le Mans abgesegnet. Die neuen Prototypen sollen optisch und technisch an die schnellsten Serienautos auf dem Markt angelehnt sein. Schon ab 2020 fliegen die Projektile mit 1.000 PS und Hybrid-Antrieb die Mulsanne-Gerade herunter, wenn es nach den Plänen der Verantwortlichen geht.

Bisher hielt sich das Interesse der Hersteller allerdings noch noch in Grenzen. Deshalb versuchen die Experten des Weltverbands FIA und des Veranstalters ACO die Automobil-Bosse mit Garantien zur Kostenbeschränkung anzulocken. Vielleicht sollten sie den Vorständen stattdessen aber lieber mal die Konzept-Studien von Designer Sean Bull zeigen.

LMP1-Prototypen aus dem Computer

So sähe es wohl aus, wenn Mercedes die Lust an der Formel 1 verliert.

Der Grafik-Künstler hat sich die Hyper- und Supersport-Wagen einiger Hersteller als Basis genommen und sie per Photoshop am Computer in reinrassige Renn-Prototypen verwandelt. Dabei hat der Engländer stets darauf geachtet, markentypische Design-Elemente einfließen zu lassen und dem virtuellen Carbon-Kleid markante Lackierungen aufzupinseln.

Nicht nur naheliegende Kandidaten, wie der Mercedes Project One, der Aston Martin Valkyrie oder der McLaren 720S bekamen per Grafik-Software ein aggressives Rennoutfit verpasst. Auch Marken wie Alfa Romeo, Bugatti oder Koenigsegg, die mit Rennsport bisher wenig am Hut hatten, finden sich in der prominenten Sammlung wieder.

Le-Mans-Königsklasse in der Krise

Ob die Ideen des kreativen Photoshop-Zauberers immer aerodynamisch sinnvoll sind, möchten wir hier gar nicht groß thematisieren. Aber alleine was den optischen Eindruck angeht, kann sich das Ergebnis auf jeden Fall sehen lassen. Einige Designelemente passen überraschend gut zum kantigen und aggressiven Look eines LMP1-Renners.

Die Kreationen zeigen aber auch deutlich, wie schade es eigentlich ist, dass sich nicht mehr Hersteller dem sportlichen Wettkampf im Langstreckensport stellen. Sollte die aktuelle Entwicklung weiter anhalten, droht die LMP1-Klasse bald in der Versenkung zu verschwinden. Nur mit Toyota als allein regierendem Platzhirschen kann Le Mans auf Dauer sicher nicht überleben.

In der Galerie zeigen wir Ihnen die LMP1-Kreationen von Sean Bull im Überblick. Aktuelle Projekte des Designers finden Sie auf seinem >> Behance-Profil.

Motorsport Motorsport Rene Rast - Audi - DTM - Nürburgring 2019 DTM Nürburgring 2019 Zweiter Meistertitel für René Rast

Audi-Fahrer René Rast krönte sich am vorletzten Rennwochenende zum Meister.

Mehr zum Thema 24h-Rennen Le Mans
Glickenhaus SCG 007 - Rennwagen - Le Mans
Mehr Motorsport
06/2019, BMW V12 LMR Replika Johan Ackermann
Tuning
Peugeot 205 GTi - Fan-Autos - 24h-Rennen - Le Mans 2019
Mehr Motorsport