Jaguar iPace eTrophy - Rom - 2019 Foto: Jaguar

Jaguar iPace eTrophy Rom

Fünfter Sieger im fünften Rennen

In der Jaguar I-Pace eTrophy geht es genauso abwechslungsreich zu wie in der Formel E. Vorhersagen über den Sieger sind fast unmöglich. Beim fünften Saisonrennen gab es zum fünften Mal einen neuen Sieger.

Nach Simon Evans, Katherine Legge, Bryan Sellers und Cacá Bueno trug sich nun beim Lauf in Rom Sergio Jimenez in die Siegerliste ein. Der Brasilianer feierte einen Start-Ziel-Sieg und schnappte sich den größten Pokal vor Sellers und Evans sowie die Führung in der Punktetabelle.

Eines war im Vorfeld schon klar: Die Strecke in Rom ist keine Piste, die Überholmanöver begünstigt. Dies bewahrheitete sich in der Jaguar I-Pace eTrophy und ein paar Stunden später auch bei der Formel E, wo es Jaguar-Fahrer Mitch Evans trotz aktiviertem Attack Mode nur durch ein sehr hartes Manöver gelang, sich am Führenden André Lotterer im DS vorbeizuzwängen.

Nun, die Elektro-Markenpokalautos von Jaguar verfügen nicht über die Option, zweimal im Rennen für je vier Minuten 25 kW an Zusatzpower abzurufen. Dementsprechend war das Rennen rund um die Monumental-Bauwerke aus der Mussolini-Zeit eine etwas zähe Angelegenheit.

Quali-Ergebnis gleicht Renn-Ergebnis

Auf den ersten fünf Plätzen wurde das Ergebnis des Qualifikationstrainings in das Endresultat überführt. Ein Grund für diesen Mangel an Positionswechseln ist sicherlich auch, dass die 400 PS starken Allradler ein sehr gutmütiges Fahrverhalten an den Tag legen, also Profirennfahrer kaum jemals vor ernsthafte Probleme stellen.

So begab es sich, dass Polesitter Sergio Jimenez zum ersten Mal in der eTrophy siegte, und zwar vor den üblichen Verdächtigen, nämlich Bryan Sellers, Simon Evans und Katherine Legge. In der Tabelle führt bei Halbzeit des Championats Jiminez mit 66 Punkten vor Sellers mit 61 Zählern.

Zur Startseite
Mehr zum Thema Jaguar I-Pace eTrophy
Caca Bueno - Jaguar I-Pace eTrophy - Sanya 2019
Mehr Motorsport
03/2019; Tianmen Shan Big Gate Road
Mehr Motorsport
Jaguar I-Pace eTrophy Hong Kong