Kovalainen

"Ich mache keine Probleme"

Foto: Daniel Reinhard

McLarens Neuverpflichtung Heikki Kovalainen hat gegenüber britischen Medien erklärt, er werde im Gegensatz zu seinem Vorgänger Fernando Alonso nicht für teaminterne Querelen sorgen.

"Ich denke wir können beide auf der Strecke hart miteinander kämpfen, aber außerhalb können wir auch darüber lachen", sagte der Finne gegenüber der BBC. Nur auf eine Sache legt Kovalainen, genau wie vor ihm schon Alonso großen Wert: "Etwas das ich vor der Unterschrift festlegen wollte, war die Chancengleichheit."

Sein spanischer Vorgänger hatte diese teaminterne Gleichbehandlung öfter angezweifelt und damit für Ärger gesorgt. Die Briten befürchten nun, dass sich McLaren mit Kovalainen ähnliche Probleme ins Haus geholt hat. Zumal der 26-Jährige auch von Briatores Renault Team zu Ron Dennis wechselte. Doch der Finne versucht diese Befürchtungen im Keim zu ersticken.

Kommunikation verbessern

"Ich werde keine Probleme verursachen. Wenn es was zu klären gibt, dann werden wir miteinander sprechen und die Probleme kreativer lösen", beruhigte Kovalainen gegenüber dem Magazin Autosport. Über das Verhältnis von McLaren zu Alonso wollte sich der frischgebackene Silberpfeilpilot nicht äußern. Im Gegensatz zu seinem Vorgänger hat Kovalainen aber keine Probleme mit Niederlagen gegen Hamilton: "Wenn er mich schlägt werde ich einfach nach Hause gehen, arbeiten und versuchen noch stärker am darauffolgenden Wochenende zurückzukommen.

Auch Hamiltons Vater Anthony gab sich zuversichtlich, dass es 2008 ruhig im Team bleibt. "Heikki ist ein anständiger Junge, Lewis ist ein anständiger Junge. Ich bin sicher, dass sie gut zurechtkommen. Wir kennen ihn schon seit Längerem - Lewis und Heikki sind schon früher in Karts gegeneinander gefahren."

Die neue Ausgabe als PDF
Beliebte Artikel McLaren verpflichtet Kovalainen Loeb und Kovalainen tauschen Cockpits
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Aston Martin Project 003 Teaser Aston Martin Project 003 Valhalla Mittelmotor-Supersportwagen für 2021 McLaren 600LT Spider McLaren 600LT Spider im Fahrbericht Ein Cabrio auf Ninja-Level
SUV Ssangyong Korando leaked Ssangyong Korando Neuauflage debütiert in Genf Suzuki Jimny 2018 Fahrbericht 4. Generation Suzuki Jimny (2018) In Deutschland vorerst wohl nicht mehr verfügbar
Oldtimer & Youngtimer Ford Capri L (1978) Ford Capri (1969-1986) wird 50 Sportcoupé zum Kleinwagenpreis Retro Classics Stuttgart 2018 Retro Classics 2019 Öffnungszeiten, Anreise, Preise