Lada Vesta WTCC Concept auf der Moskau Motor Show

Neuer Rennern für 2015

Lada Vesta WTCC Concept 2014 Foto: Lada 17 Bilder

Der russische Autobauer Lada wird den Lada Granta in der WTCC ab der Saison 2015 durch den neuen Lada Vesta ersetzen. Eine erste Studie des Renntourenwagens steht auf der Moskau Motor Show.

Bislang fährt Lada mit dem Granta in der WTCC der Konkurrenz hinterher, das Auto soll zu schwer sein. Mit dem zwar größeren, aber dennoch leichteren Vesta hoffen die Russen auf sportliche Erfolge gegen die bislang überlegenen Teams von Honda und Citroën.

Um als Renntourenwagen durchzugehen erhielt der Lada Vesta üppig verbreiterte Kotflügel vorne und hinten mit zusätzlichen Entlüftungskiemen hinter den Radläufen. Eintlüftungsöffnungen trägt auch die Motorhaube des knallgelb lackierten Exponats der Moskau Motor Show. Obligatorisch für ein WTCC-Auto sind auch die mächtigen Schürzen an Front und Heck mit integriertem Spoiler und Diffusor. Besonder auffällig ist der aufgesetzte Heckspoiler auf dem Kofferraumdeckel.

Angetrieben werden die WTCC-Rennwagen von 1,6-Liter-Vierzylinder-Turbomotoren mit rund 380 PS.

Neues Heft
Top Aktuell Jaguar F-Type Rallye-Version - 2018 Jaguar F-Type Rallye-Version Oben offener Offroader
Beliebte Artikel Renault R.S. 01 - Alain Prost - Test - Jerez Renault Sport R.S 01 Markenpokalrenner mit 500 PS Roborace Devbot 2 Roborace Devbot 2 Autonomes Rennauto mit Fahrer
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 747 PS im M5 sind möglich Mercedes E 400 Coupé, Frontansicht Sportwagen-Neuzulassungen Oktober Mercedes E Coupé vor Mustang
Allrad Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt Range Rover Evoque 2 Range Rover Evoque 2019 Drahtmodell als Teaser
Oldtimer & Youngtimer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu Renault 19 (1988) Renault 19 (1988-1995) 30 Jahre und fast verschwunden