Lada Vesta WTCC Concept auf der Moskau Motor Show

Wachablösung bei den Tourenwagen

Lada Vesta WTCC Concept 2014 Foto: Lada 17 Bilder

Der russische Autobauer Lada wird den Lada Granta in der WTCC ab der Saison 2015 durch den neuen Lada Vesta ersetzen. Eine erste Studie des Renntourenwagens steht auf der Moskau Motor Show.

Bislang fährt Lada mit dem Granta in der WTCC der Konkurrenz hinterher, das Auto soll zu schwer sein. Mit dem zwar größeren, aber dennoch leichteren Vesta hoffen die Russen auf sportliche Erfolge gegen die bislang überlegenen Teams von Honda und Citroën.

Um als Renntourenwagen durchzugehen erhielt der Lada Vesta üppig verbreiterte Kotflügel vorne und hinten mit zusätzlichen Entlüftungskiemen hinter den Radläufen. Entlüftungsöffnungen trägt auch die Motorhaube des knallgelb lackierten Exponats der Moskau Motor Show. Obligatorisch für ein WTCC-Auto sind auch die mächtigen Schürzen an Front und Heck mit integriertem Spoiler und Diffusor. Besonders auffällig ist der aufgesetzte Heckspoiler auf dem Kofferraumdeckel.

Angetrieben werden die WTCC-Rennwagen von 1,6-Liter-Vierzylinder-Turbomotoren mit rund 380 PS.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Nissan Altima-te AWD Kettenfahrzeuge aus aller Welt Die schärfsten Kisten mit Ketten Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV
Promobil
Suzuki Jimny als Wohnmobil Verrückter Trend aus Japan Suzuki Jimny als Campingfahrzeug Hobby Vantana K60 Fs en vogue Seite Hobby Vantana K60 Fs-Veredelung Mit dem en vogue voll in Mode?
CARAVANING
Ford Ranger Pick-up mit Power Ford Ranger zieht 15 Caravans Automatikgetriebe Automatik-Getriebe im Vergleich Effizient und schnell Schalten
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken
Gebrauchtwagen Angebote