Lexus LFA Lexus
Lexus LFA
Lexus LFA
Lexus LFA
Lexus LFA 28 Bilder
Kostenlos registrieren und weiterlesen!

Ich habe bereits ein Benutzerkonto

Warum kann ich nicht weiterlesen?

Das Lesen bleibt weiterhin kostenfrei! Sie haben lediglich das Limit verfügbarer Artikel ohne Registrierung für die nächsten 30 Tage erreicht.

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Lexus LFA beim 24h-Rennen Nürburgring 2010: Lexus setzt zwei LFA auf der Nordschleife ein

Zwei Lexus LFA beim 24-Stunden-Rennen Nürburgring 2010 Lexus startet mit zwei LFA am Nürburgring

Es ist offiziell. In diesem Jahr wird Lexus mit dem LFA beim 24h-Rennen auf dem Nürburgring antreten. Bisher sind lediglich Prototypen außer Wertung beim Langstreckenklassiker mitgefahren. Die beiden Supersportler werden von einem deutschen und einem japanischen Fahrerteam pilotiert.

Für den Lexus LFA ist es der dritte 24h-Einsatz in Folge. Wie bisher setzt das Gazoo Racing-Team die beiden japanischen Supersportler ein. Die Basis bildet die Straßenversion des Sportcoupés, die von einem 560 PS starken Zehnzylinder angetrieben wird. Der Mittelmotor-Sportler Lexus LFA soll binnen 3,7 Sekunden Tempo 100 erreichen und über 325 km/h fahren.

Im Gegensatz zu den Prototypen, die bisher im Rahmen des Langstreckenrennens mitgefahren sind, werden die diesjährigen Rennwagen mehr von der Serie abweichen. So steht die Leistungsmaximierung und die Gewichtsreduzierung im Vordergrund. Mehr Drehmoment und der Verzicht auf überflüssigen Ballast sollen den Lexus LFA konkurrenzfähig machen. Dazu gehört auch ein Wechsel der Bereifung von 20 auf 18 Zoll sowie eine optimierte Aerodynamik. Weitere Modifikationen werden bei den ersten Testfahrten der VLN am 20. März erprobt.

Drei deutsche Fahrer im Lexus LFA beim 24h-Rennen

Bei der 38. Auflage des 24-Stunden-Rennens in der Eifel gehen zwei Fahrerteams für Lexus an den Start. Ein Renn-LFA wird von den deutschen Piloten Armin Hahne, Jochen Krumbach und Andre Lotterer um die Nordschleife gehetzt. Während das japanische Team sich zusammensetzt aus Takayuki Kinoshita, Akira Iida, Juichi Wakisaka und Kazuya Oshima. Alle Piloten haben bereits häufiger an Rennen auf dem Nürburgring teilgenommen und sollen zumindest die Standfestigkeit des Lexus LFA beweisen, indem sie nach 24 Stunden ins Ziel kommen (der Lexus LFA im Fahrbericht).

Im Gegensatz zu den Prototypen, die bisher im Rahmen des Langstreckenrennens mitgefahren sind, werden die diesjährigen Rennwagen mehr von der Serie abweichen. So steht die Leistungsmaximierung und die Gewichtsreduzierung im Vordergrund. Mehr Drehmoment und der Verzicht auf überflüssigen Ballast sollen den Lexus LFA konkurrenzfähig machen. Dazu gehört auch ein Wechsel der Bereifung von 20 auf 18 Zoll sowie eine optimierte Aerodynamik. Weitere Modifikationen werden bei den ersten Testfahrten der VLN am 20. März erprobt.

Drei deutsche Fahrer im japanischen Supersportler

Bei der 38. Auflage des 24-Stunden-Rennens in der Eifel gehen zwei Fahrerteams für Lexus an den Start. Ein Renn-LFA wird von den deutschen Piloten Armin Hahne, Jochen Krumbach und Andre Lotterer um die Nordschleife gehetzt. Während das japanische Team sich zusammensetzt aus Takayuki Kinoshita, Akira Iida, Juichi Wakisaka und Kazuya Oshima. Alle Piloten haben bereits häufiger an Rennen auf dem Nürburgring teilgenommen und sollen zumindest die Standfestigkeit des Lexus LFA beweisen, indem sie nach 24 Stunden ins Ziel kommen.

Umfrage

Kann es der Lexus LF-A mit der etablierten Sportwagenkonkurrenz aufnehmen?
183 Mal abgestimmt
Ja klar, ein absoluter Traumwagen
Keine Chance gegen BMW, Porsche & Co.
Ich stehe mehr auf Ferrari oder Lamborghini
Supersportwagen interessieren mich nicht
Zur Startseite
Sportwagen Fahrberichte Lexus LFA Lexus LF-A im Fahrbericht Fahrdynamische Kostprobe vom Feinsten

Die Entwicklungsgeschichte des Lexus LF-A begann bereits im Jahr 2000....

Lexus LF-A
Artikel 0 Tests 0
Alles über Lexus LF-A
Mehr zum Thema Sportwagen
LMP2-Prototyp WEC 2022
Mehr Motorsport
Singer Porsche 964 Cabriolet Turbo Study
Tuning
08/2022, Dodge Challenger Convertible Cabrio
Neuheiten
Mehr anzeigen