Mille Miglia-Organisation ab 2008 in neuer Hand

Foto: mkl

Die Welt befindet sich im Wandel – und macht selbst vor der Mille Miglia nicht halt: Costantino Franchi, jahrzehntelang Impressario des berühmtesten aller Oldtimerrennen, wird nach der diesjährigen Jubiläumsausgabe seine Veranstalterorganisation Marva auflösen.

Dies bedeutet gleichzeitig das Aus für den ebenfalls von der Marva organisierten Winter Marathon.

Monatelanger Streit

Franchis Entscheidung vorausgegangen war ein monatelanger Streit mit ATI, einem Zusammenschluss der Veranstalter Mac-Events, Meet Communicazione und Sanremorally. ATI konnte im vergangenen Jahr die alle fünf Jahre stattfindende Neuausschreibung des Automobilclub von Brescia für die Mille Miglia überraschend für sich entscheiden.

Neue Organisatoren kündigen Änderungen an

Von 2008 bis 2012 wird also ATI die Mille Miglia veranstalten - und plant tief greifende Veränderungen: So soll die Fahrzeugabnahme bereits am Mittwoch stattfinden, zudem sind als neue Etappenziele (bei ähnlicher Streckenführung wie bisher) Ravenna und Orvieto im Gespräch.

Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Hymer B MC EHG-Verkauf Thor will nachverhandeln Süße Museen Museen für Naschkatzen Süßes zum Lernen und Naschen
CARAVANING
Automatikgetriebe Automatik-Getriebe im Vergleich Automatisch besser schalten Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken
Gebrauchtwagen Angebote