Nissan GT-R - FIA-GT xpb
Nissan GT-R GT1 WM
Nissan GT-R GT1 WM
Nissan GT-R GT1 WM
Nissan GT-R GT1 WM 13 Bilder

Sie haben das Limit frei verfügbarer Artikel für diesen Monat erreicht.

Registrieren und kostenlos weiterlesen

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Nissan will in die DTM: Einstieg schon 2012?

Nissan in die DTM? Nissan erwägt DTM-Einstieg 2012

Kommt Nissan 2012 in die DTM? Wie der japanische Hersteller nun gegenüber englischen Medien zugegeben hat, befinde man sich bereits in Verhandlungen mit dem DTM-Organisator ITR. Noch sei aber keine Entscheidung gefallen.

Nissan hat Interesse an einem Einstieg in die DTM bekundet. Wie der Autobauer aus dem japanischen Yokohama nun erstmals öffentlich zugegeben hat, gibt es ernste Überlegungen, der populärsten Tourenwagenserie Europas beizutreten. Gegenüber dem englischen Magazin "autosport" erklärte Nissan-Vize-Präsident Carlos Tavares, dass man bereits mit den DTM-Organisatoren in Kontakt stehe und über einen möglichen Einstieg spreche.

Noch keine Entscheidung über Nissans DTM-Einstieg

"Es gibt Diskussionen mit der ITR, aber wir haben noch keine Entscheidung getroffen", dämpft der Nissan-Manager die Erwartungen. Aber schon mit der Reglementsrevolution 2012 könnte es soweit sein. Der japanische Hersteller scheint nicht abgeneigt, mit Mercedes, Audi und dann auch BMW in den Wettbewerb zu treten.

"Die DTM ist aus verschiedenen Gründen interessant. Einer davon ist der Erfolg in puncto Besucherzahlen", so Tavares. Allerdings wolle sich Nissan zunächst auf die neue FIA GT1 Weltmeisterschaft und die japanische Super GT-Serie konzentrieren.

DTM-Autos für verschiedene Rennserien

Wie bei BMW gilt offenbar auch bei Nissan die Prämisse, dass die DTM-Boliden nach dem neuen 2012er-Reglement in verschiedenen Serien einsetzbar sein müssen. Die ITR ist deshalb bereits seit geraumer Zeit in Gesprächen mit der Super GT-Serie und auch mit den Veranstaltern der US-amerikanischen Grand Am-Organisation, die ebenfalls GT-Rennen austrägt.

"Wir heißen alles willkommen, was die Reglements weltweit näher zusammen bringt, weil wir dadurch mehr Rennsport zum gleichen Geld anbieten können", wird Tavares zitiert. Neben BMW und Nissan waren zuletzt auch Spekulationen aufgekommen, dass Opel wieder ein Comeback in der Tourenwagenliga feiern könnte. Je mehr Hersteller sich engagieren, desto attraktiver wird die Serie für neue Kandidaten.

Zur Startseite
Formel 1 Mehr Motorsport Nissan GT-R GT1 WM Nissan GT-R für die FIA GT1 WM Japanische Rennmaschine mit 600 PS

Im Rahmen den offiziellen Präsentation der neu geschaffenen FIA GT1...

Mehr zum Thema DTM
Cupra Formentor VZ5 als DTM-Safety-Car 2022
Mehr Motorsport
1990 Mercedes 190E 2.5-16 Evolution II
Mehr Oldtimer
06/2021, RM Sotheby's Milan Auktion 2021, 2000 Ferrari 550 GT1
Auktionen & Events
Mehr anzeigen