Porsche 911 GT3 RSR

Bei ALMS-Testfahrten besser als das Vorgängermodell

Foto: Porsche 31 Bilder

Für das Modelljahr 2009 hat Porsche seinen Kundensportler GT3 RSR neu aufgelegt. Bei den ersten Testfahrten im Rahmen der American Le Mans Series (ALMS) in Sebring (USA) glänzte der Langstreckenrenner auf Anhieb.

Bei einem dreitägigen Testprogramm wurden die Basisabstimmungen des neuen Rennwagens von den Porsche-Teams Flying Lizard Motorsports und Farnbacher Loles Racing erarbeitet. Dies ist nötig, da Änderungen im technischen Reglement einen kleineren Begrenzer der Ansaugluft sowie fünf Millimeter mehr Bodenfreiheit im Stand vorschreiben. Dadurch sind die Daten aus dem Vorjahren obsulet.

Begeisterung bei den Piloten

"Die Autos haben auf Anhieb sehr gut funktioniert und die Teams kommen mit ihrer Arbeit bestens voran", zeigte sich Martijn Meijs, Leiter Performance Porsche-Motorsport, zufrieden.

Werksfahrer Jörg Bergmeister ergänzte: "Jetzt müssen wir noch an der optimalen Feder-Dämpfer-Abstimmung für die extrem wellige Piste hier in Sebring arbeiten." Sein Kollege Patrick Long (USA) zeigte sich ebenfalls begeistert: "Der neue GT3 RSR lenkt noch deutlich besser ein als das 2008er-Auto."

Testfahrten stimmen optimistisch

Auch Porsche-Werksfahrer Wolf Henzler (Nürtingen), der zusammen mit Dirk Werner (Kissenbrück) für das Team Farnbacher Loles antritt, geht nach den ersten Testfahrten optimistisch in die bevorstehende ALMS-Saison: "Der GT3 RSR hat wieder einmal einen spürbaren Schritt nach vorne gemacht. Ich denke wir sind gut gerüstet, um die Meisterschaft zu gewinnen."

Sein Debüt feiert der neue Rennwagen in der ALMS beim 12-Stunden-Rennen in Sebring am 22. März.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV 01/2019, Shibata R31 Roadhouse Suzuki Jimny Suzuki Jimny Tuning Monster Truck, G-Klasse-Kopie oder Land-Rover-Klon Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen
Promobil
Skydancer Apero (2019) Bravia Campingbus Mercedes (2019) Bravia Swan 699 (2019) Erster Mercedes-Bus der Slowenen
CARAVANING
Camping Porto Sole - Titel Campingplatz-Tipp Kroatien Camping Porto Sole LMC Style Lift 500 K (2019) Premiere LMC Style Lift 500 K Sieben Schlafplätze in einem Caravan
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote