Porsche 962 C LH Porsche
Porsche Typ 917, Marktplatz Stuttgart
Ferdinand Alexander Porsche, Rico Steinemann, Willi Kauhsen, Gérard Larrousse, Ernst Klett, Dick Attwood, Hans Hermann
Porsche 917 KH Coupé
24h Le Mans
24h Le Mans 32 Bilder

Porsche in Le Mans

Werks-Porsche startet schon 2013

Der Werks-Porsche, mit dem der Sportwagenbauer Porsche 2014 erstmals seit zwei Jahrzehnten wieder am 24-Stunden-Rennen von Le Mans in der Prototypenklasse teilnehmen will, soll bereits Anfang 2013 seine ersten Runden drehen.

"Wir müssen im ersten Quartal damit fahren und dann ab Herbst – möglicherweise mit Ausnahmegenehmigung – Rennen mitfahren, um die Mannschaft zu trainieren", sagte der Porsche-Entwicklungsvorstand Wolfgang Hatz auto motor und sport. "Das werden wir überwiegend in Übersee tun."

Porsche will Erfahrung sammeln

Parallel dazu will Porsche mit seinem Werksteam aber schon am Rennen in Le Mans 2013 teilnehmen, um Erfahrungen zu sammeln. "Um die Abläufe zu testen, werden wir 2013 mit einem GT in Le Mans teilnehmen. 2014 wollen wir dort mit einem wettbewerbsfähigen Auto antreten."

Die Entwicklung von Auto und Motor läuft laut Hatz sehr gut. "Wir kennen zwar das finale LMP1-Reglement noch nicht, aber wir sind mit dem Motor schon relativ weit. Auch im Windkanal haben wir schon Erfahrungen gesammelt, was die Aerodynamik-Anforderungen angeht."           

Zur Startseite
Motorsport Motorsport Porsche soll in die Formel 1 Motorsport-Fanumfrage

Die deutschen Motorsportfans wünschen sich neben Mercedes ein weiteres...

Mehr zum Thema 24h-Rennen Le Mans
Toyota (#7) - 24h-Rennen Le Mans 2019
Mehr Motorsport
Alonso - Buemi - Nakajima - Toyota - 24h-Rennen Le Mans 2019
Mehr Motorsport
Toyota TS050 Hybrid - Startnummer #7 - 24h-Rennen Le Mans - Sonntag - 16.06.2019
Mehr Motorsport