Porsche übernimmt Manthey-Racing

Rennteam wird integriert

VLN 2013, #145, Klasse SP8 Foto: S. Baldauf / R. Kah

Der Stuttgarter Sportwagenbauer Porsche hat  51 Prozent der Anteile an der Manthey-Racing GmbH erworben und baut damit die langjährige erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Rennteam weiter aus.

Die Manthey-Racing GmbH ist spezialisiert auf die Entwicklung und den Einsatz von Porsche-Rennfahrzeugen sowie Dienstleistungen rund um Straßenfahrzeuge aus Zuffenhausen.

Das 1996 von Olaf Manthey gegründete Unternehmen hat seinen Sitz in Meuspath am Nürburgring und beschäftigt heute rund 40 festangestellte Mitarbeiter. Größte motorsportliche Erfolge sind acht Titel im Porsche Supercup, fünf 24h-Gesamtsiege auf dem Nürburgring sowie zwei in Le Mans. Seit 2013 unterstützt Manthey-Racing den Porsche-Werkseinsatz in der Sportwagenweltmeisterschaft WEC.

Mit der Beteiligung des Sportwagenherstellers sichert Olaf Manthey nach der zuvor bereits vollzogenen Verschmelzung mit der Raeder Automotive GmbH die Zukunft des Unternehmens.

Porsche tritt 2014 mit dem Porsche Team Manthey erneut mit zwei Porsche 911 RSR in der Sportwagen-Weltmeisterschaft WEC sowie bei den 24 Stunden von Le Mans an.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Nissan Altima-te AWD Kettenfahrzeuge aus aller Welt Die schärfsten Kisten mit Ketten Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV
Promobil
Hymer B MC EHG-Verkauf Thor will nachverhandeln Süße Museen Museen für Naschkatzen Süßes zum Lernen und Naschen
CARAVANING
Automatikgetriebe Automatik-Getriebe im Vergleich Automatisch besser schalten Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken
Gebrauchtwagen Angebote