Prevot fährt mit Atkinson

46 Bilder

Der Belgier Stéphane Prevot ersetzt im Auto von Chris Atkinson ab sofort den bei Subaru ausgestiegenen Glenn Macneall.

Bei der Rallye Argentinien (3. bis 6. Mai) tritt Chris Atkinson miteinem neuen Copiloten an. Nach zwei Jahren mit seinem australischenLandsmann Glenn Macneall hört der Subaru-Youngster nun auf die Ansagen eines Belgiers.

Bereitsbei den letzten Testfahrten in Sardinien gewöhnten sich Atkinson und Prevot aneinander. "Ich hatte sofort den Eindruck, dass das gut klappt,und mit jedem Tag wurde es besser. Stéphane hat sich sehr schnell an meine Arbeitsweise gewöhnt", sagt Atkinson.

Der 36-jährige Prevot blickt auf eine 15-jährige WM-Karriere mit einem Dutzend Podiums-Platzierungen zurück. 2005 machte der Wallone von sich reden, als er nach mehreren heftigen Unfällen auf seinen Citroën-Werksvertrag pfiff und sich weigerte, weiter mit Landsmann Francois Duval zu fahren. Bemerkenswert: Teamchef Guy Fréquelin gab ihm Rückendeckung.

Im Subaru-Team ist Prevot ein alter Bekannter, bereits 2006 fuhr er sporadische Einsätze mit dem Franzosen Stéphane Sarrazin.

Neues Heft
Top Aktuell Roborace Devbot 2 Roborace Devbot 2 Autonomes Rennauto mit Fahrer
Beliebte Artikel 10/2018, Lynk & Co TCR WTCR 2019 Lynk & Co im Motorsport Chinesen steigen in die WTCR ein LT4 Cup - Transporter-Racing Transporter-Racing im LT4 Cup Rennen mit aufgemotzten Sprintern
Anzeige
Sportwagen Alpine A110 Première Edition, Exterieur Sportwagen-Neuzulassungen Oktober Alpine vor E Coupé und Mustang 190 E, 3.2 AMG-C32, C43 AMG, Exterieur 190E 3.2, C 32, C 43 AMG AMG-Sechszylinder aus 3 Epochen
Allrad Jeep Gladiator Concept 2005 Jeep Wrangler Pickup Neuer Pickup-Jeep für 2019 Seat Ateca Schnee Winter SUV Die 30 billigsten 4x4-SUV Winter-SUV bis 30.000 Euro
Oldtimer & Youngtimer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT Supersportwagen besser als neu Renault 19 (1988) Renault 19 (1988-1995) 30 Jahre und fast verschwunden