Porsche Supercup GP Belgien

Prinz Albert von Thurn und Taxis startet im Porsche Supercup

Foto: Porsche

Im Rahmen des Großen Preises von Belgien steuert Prinz Albert II. von Thurn und Taxis eine 420 PS starke Rennsportversion des Porsche 911.

Die Liste der Gaststarter im Porsche Supercup ist lang. Prominente Vollgas-Athleten wie Mika Häkkinen und Walter Röhrl gaben in der Vergangenheit ihr Stelldichein, doch wenn der schnellste Markenpokal der Welt im Rahmen des Formel 1-Grand Prix in Spa (5. bis 7. September) antritt, dürfte das nicht nur die Fachpresse interessieren, sondern auch die Klatschpostillen.


Anlässlich des Großen Preises von Belgien gibt Prinz Albert II. von Thurn und Taxis im 420 PS starken Sportwagen aus Weissach sein Porsche-Debüt. Der 24-jährige Hochadelige aus Bayern gilt laut dem Wirtschaftsmagazin Forbes als drittjüngster Milliardär der Welt. "Allein optisch ist der Elfer eine Augenweide", begeistert sich der Prinz aus der Nähe von Regensburg: "Ein perfekter Wagen, formschön und elegant."

Erste Annäherung an den Cup-Porsche im Nassen

Bei extrem nassen Bedingungen auf der Formel 1-Strecke im französischen Magny-Cours konnte sich von Thurn und Taxis mit den Fahreigenschaften des 911 GT3 Cup nur unzureichend vertraut machen. Doch vielleicht ist Regen genau das Wetter, das ihn in der stets von Schauern umgebenen Strecke in den Ardennen erwartet.

"Um das Auto am Limit zu bewegen, ist allerdings viel Erfahrung notwendig", attestierte Albert II. Dass sein Einsatz in dem ausschließlich von Cup-Spezialisten dominierten Supercup weder ein billiger PR-Gag noch ein Vabanque-Spiel ist, zeigt seine Vergangenheit in diversen anderen Motorsport-Klassen. Über den Volkswagen Lupo-Cup stieg der Blaublütige 2003 in die Trofeo Maserati ein, einer typischen Gentleman-Serie, wo er zu den schnellsten Fahrern zählte.


Im vergangenen Jahr absolvierte er das ADAC GT-Masters, wo er insgesamt vier Siege holte und die Saison auf Rang zwei beendete. Diese Serie bestreitet der Prinz auch in dieser Saison.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV 01/2019, Shibata R31 Roadhouse Suzuki Jimny Suzuki Jimny Tuning Monster Truck, G-Klasse-Kopie oder Land-Rover-Klon Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen
Promobil
Luxemburg Wohnmobil-Tour Luxemburg Durch die Ardennen-Region Éislek Skydancer Apero (2019)
CARAVANING
Camping Tiroler Zugspitze Campingplatz-Tipp Zugspitze Camping an der Zugspitze Camping Porto Sole - Titel Campingplatz-Tipp Kroatien Camping Porto Sole
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote