Rallye GB

Loeb auf Titelfahrt

Foto: McKlein

Der Titelanwärter Sebastien Loeb behauptet seinen Führungsanspruch auch beim Shakedown des letzen Rennens der WRC-Saison 2007 in Wales.

Beim Auftakt des Finalrennens in Wales am Donnerstag (29.11.) erreicht Loeb das Ziel der 3,9 Kilometer-Etappe als Erster nach 2:24.4 Minuten vor seinem Teamkollegen Dani Sordo. Der Titelkampf-Konkurrent Grönholm kam 0,3 Sekunden nach dem Tabellenführer Loeb auf der dritten Position ins Ziel.

Sechs Punkte liegt Grönholm hinter Loeb und noch 18 Etappen in Wales vor den beiden Titelanwärtern. Selbst wenn der letztjährige Sieger Grönholm gewinnt, reicht Loeb ein fünfter Rang um den 39-Jährigen bei seinem letzten Rennen auf Platz zwei zu verweisen.

Shakedownzeiten Rallye Wales:

Loeb – 02:24.4 Min.
Sordo – 02:24.5 Min.
Grönholm – 02:24.7 Min.
P. Solberg – 02:24.9 Min.
Latvala – 02:25.0 Min.
H. Solberg – 02:25.3 Min.
Atkinson – 02:25.4 Min.
Mikkelsen – 02:26.3 Min.
Stohl – 02:26.7 Min.
Hirvonen – 02:26.9 Min.
Wilson – 02:27.0 Min.
Pons – 02:27.7 Min.
Kopecky – 02:34.1 Min.
Lindholm 02:36.6 Min.

Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Hymer B MC EHG-Verkauf Thor will nachverhandeln Süße Museen Museen für Naschkatzen Süßes zum Lernen und Naschen
CARAVANING
Automatikgetriebe Automatik-Getriebe im Vergleich Automatisch besser schalten Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken
Gebrauchtwagen Angebote