Spyker protestiert gegen Toro Rosso

Foto: Spyker

Unmittelbar nach der Technischen Abnahme in Sepang legte Spyker-Teamchef Colin Kolles gegen die beide Toro Rosso-Ferrari Protest ein. Nun müssen sich die Rennkommissare mit der Kundenauto-Affäre befassen.

Powered by

Colin Kolles marschierte mit Technikchef James Key, Teammanager Andy Stevenson und Geschäftsführer Ian Philipps zu den Rennkommissaren, um den Stein ins Rollen zu bringen. Nachdem er in Melbourne wegen Ablaufs der Protestfrist erfolglos gegen Super Aguri agierte, geht der Ungar nun gegen die Scuderia Toro Rosso vor.

Kolles glaubt, klare Beweise gefunden zu haben, dass der Toro Rosso STR02 vom Red Bull RB3 abgekupfert ist. Theoretisch könnte Toro Rosso bereits disqualifiziert werden, wenn nur ein Detail identisch konstruiert ist.

Praktisch argumentiert Teammiteigner Gerhard Berger seit Monaten, dass beide Autos von der Red Bull-Tochter RB Technologies stammen und laut Sportbehörde FIA legal seien. FIA-Chef Max Mosley - selbst gelernter Jurist - riet Kolles in einem persönlichen Gespräch, von einem Protest abzusehen und wegen der Plagiatsvorwürfe gleich vor ein Gericht zu ziehen, doch der Spyker-Chef entschied sich anders.

Toro Rosso droht Ausschluss

DerBall liegt nun bei den Rennkommissaren, die sich in der Affäre als nicht zuständig betrachten dürften und den Protest vermutlich abweisen. Kolles könnte Berufung einlegen, was zur Folge hätte, dass die Toro Rosso bis zur Berufungsverhandlung von der Rennteilnahme ausgeschlossen wären.

Um diesen Eklat zu vermeiden, könnten die Kommissare auf Zeit spielen und entscheiden, dass der Fall in der Kürze der Zeitnicht zu klären ist und erst nach dem Rennen in Malaysia beurteilt wird.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell Porsche 911 RSR (2019) - Prototyp - Le Mans - WEC - Sportwagen-WM Porsche 911 RSR mit Turbo? Renner mit geheimnisvollem Auspuff
Beliebte Artikel BMW Formel-E-Rennwagen 2018 Neuer Formel-E-Rennwagen BMW iFE.18 offiziell enthüllt McLaren 720S GT3 McLaren 720S GT3 Neue GT-Waffe aus Woking
Anzeige
Sportwagen VLN 7 - Nürburgring - 22. September 2018 VLN, 7. Lauf 2018 Black Falcon siegt vor Frikadelli Falken Porsche 911 GT3 R 2019 - VLN 7 - 20. September 2018 VLN Vorschau, 7. Lauf 2018 Falken mit neuem Porsche
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer Volkswagen Käfer 1200 Cabriolet (1961) VW Käfer Auktion Schwedens größtes Käfer-Museum macht zu Ford Sierra I Cosworth 1985 50 Jahre Ford RS Schnelle Escort, Sierra, Focus