VW Golf24 Rennwagen Nürburgring VW
VW Golf24 Rennwagen Nürburgring
VW Golf24 Rennwagen Nürburgring
VW Golf24 Rennwagen Nürburgring
VW Golf24 Rennwagen Nürburgring 15 Bilder
Kostenlos registrieren und weiterlesen!

Ich habe bereits ein Benutzerkonto

Warum kann ich nicht weiterlesen?

Das Lesen bleibt weiterhin kostenfrei! Sie haben lediglich das Limit verfügbarer Artikel ohne Registrierung für die nächsten 30 Tage erreicht.

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

VW Golf24 für das 24h-Rennen: Renn-Golf für die Grüne Hölle

VW Golf24 für das 24h-Rennen Renn-Golf für die Grüne Hölle

VW will beim 24h-Rennen auf dem Nürburgring der Konkurrenz die Grüne Hölle mit einem neuen Renn-VW Golf heiß machen. Der VW Golf24 getaufte Nordschleifen-Bolide tritt mit einem 440 PS starken Turbo-Fünfzylinder an.

VW Golf und Fünfzylinder gab es schon, allerdings als VR-Aggregat und ohne Turboaufladung. Den neuen Fünfzylinder – diesmal als Reihenmotor – leiht sich der VW Golf24 aus dem Regal der Konzernschwester Audi. Im Normalfall verrichtet dieser mit 340 PS seinen Dienst im neuen Audi RS3 und dem Audi TT RS.

440 PS-Fünfzylinder aus dem Audi RS3

Die Aufrüstung war notwendig geworden, da auch die Konkurrenz seit dem letzten Golf-Einsatz auf der Nordschleife im Jahr 2007 ordentlich zugelegt hat. Damals reichten dem VW Golf noch 300 PS und Vorderradantrieb um zahlreiche Wettbewerber hinter sich zu lassen. Am Ende sprang für den Wolfsburger Gesamtrang acht heraus.

Weil auch die serienmäßigen 340 PS des 2,5-Liter-Reihenfünfzylinders nicht genug sind, wurde bei VW Motorsport ordentlich nachgelegt. Im Renntrimm soll der VW Golf24 nun 440 PS und ein maximales Drehmoment von 540 Nm bereitstellen. Damit auf der Berg- und Tal-Bahn in der Eifel die Leistung auch auf den Asphalt kommt, trägt der VW Golf24 zudem einen permanenten Allradantrieb unter dem deutlich verbreiterten Karosseriekleid. Die Gangwechsel erfolgen über ein sequenzielles Sechsgangetriebe per Schaltwippen am Lenkrad.

Renn-Testeinsätze auf der Nordschleife

Um den VW Golf24 kugelsicher für den Einsatz beim 24 Stunden-Rennen zu machen, absolvierte er bereits in Portugal und in Italien ein umfangreiches Testprogramm. Weitere Tests stehen an. Zudem soll der VW Golf an drei Rennen der Langstreckenmeisterschaft auf der Nordschleife teilnehmen um endgültig fit für das 24h-Rennen zu werden.

Ganz nebenbei tritt der VW Golf genau zum 35. Jubiläum des VW Golf GTI in Erscheinung. Vielleicht lohnt es sich ja von einem Über-GTI mit Audi RS3-Antriebstechnik zu träumen?

Alle Infos zum 24h-Rennen 2011 lesen sie bei den Kollegen von sportauto.

Zur Startseite
Formel 1 Mehr Motorsport VW Race Touareg Qatar VW Race Touareg Qatar Wüsten-Monster mit Straßenzulassung

Mit dem VW Race Touareg Qatar hat Volkswagen eine Version des Rallye...

VW Golf
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über VW Golf
Mehr zum Thema Sportwagen
Lamborghini Countach 25th Anniversary (1989)
Mehr Oldtimer
Mercedes-Studie League of Legends
Neuheiten
Ferrari SP51 Basis 812 GTS
Neuheiten
Mehr anzeigen