Alfa Romeo Giulia und Alfa Romeo Stelvio

Sportlicher als Sondermodelle Alfa Romeo Racing

Alfa Romeo Giulia und Alfa Romeo Stelvio Sondermodell Alfa Romeo Racing Foto: Alfa Romeo
Auto Salon Genf 2019

Alfa Romeo feiert seine Rückkehr in die Formel 1 mit einem italienischen Piloten mit den Sondermodellen „Alfa Romeo Racing“ von Stelvio und Giulia.

In der Sai­son 2019 tritt das ehemalige Sauber-Formel 1-Team unter dem Namen Alfa Romeo Racing mit dem italienischen Fahrer Antonio Giovinazzi und dem Finnen Kimi Räikkönen an. Diesen italienischen Moment feiert Alfa Romeo mit exklusiv lackierten „Alfa Romeo Racing“-Sondermodellen von Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio und Alfa Romeo Stelvio Quadrifoglio.

Alfa Romeo Giulia und Alfa Romeo Stelvio Sondermodell Alfa Romeo Racing Foto: Alfa Romeo

Um die Nähe zum aktuellen Formel 1 Boliden C38 zu demonstrieren, tragen die Sondermodelle eine Bicolore-Lackierung in Trofeo Weiß und Competizione Rot. Zur Serienausstattung gehören außerdem Sparco-Sportsitze mit roten Kontrastnähten und Rückenschalen aus Kohlefaser sowie ein mit Alcantara und Leder bezogenes Lenkrad, das ebenfalls mit Dekorelementen aus Kohlefaser versehen ist. Eine spezielle Plakette erinnert an die zehn Formel-1-Siege von Alfa Romeo.

Zahlreiche Kohlefaserapplikationen

02/2019 Sauber C38 – Formel 1 – Barcelona - 2044 Alfa Romeo Sauber C38 für 2019 Das ist der neue Alfa-Look

Aus dem Rennsport stammen Ausstattungsdetails wie das Dach aus sichtbarem Kohlefaser bei der Alfa Romeo Giulia, die dunklen Leichtmetallfelgen – mit 19 Zoll Durchmesser beim Modell Giulia und 20 Zoll beim Stelvio –, die rot lackierten Bremssättel, die Bremsscheiben aus Kohlefaser-Keramik-Verbundwerkstoff und die Akrapovic-Abgasanlage. Kohlefaser-Komponenten finden sich an vielen Stellen der beiden „Alfa Romeo Racing“ Sondermodelle, beispielsweise bei den Abdeckkappen der Außenspiegel, dem V-förmigen Rahmen des Kühlergrills sowie Einsätzen in den Seitenschwellern und den Einstiegsleisten (nur beim Modell Giulia).

Zur Serienausstattung zählen darüber hinaus dunkel getönte Fensterschei­ben hinten, ein adaptiver Tempomat sowie ein Premium-Audiosystem von Harman Kardon und das Infotainmentsystem AlfaTM Connect 3D Nav.

Auf der Antriebsseite bleibt es beim bekannten Biturbo-V6, der aus 2,9 Liter Hubraum 510 PS und 600 Nm Drehmoment presst. Preise für die Sondermodelle wurden noch nicht genannt.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Fiat 500X 1.6 Multijet, Exterieur Fiat 500X 1.6 Multijet im Dauertest Kleiner Fiat-SUV mit Langzeitqualitäten? Tesla Model Y (2020) Tesla Model Y (2020) vorgestellt Funktional wie ein SUV, fährt wie ein Sportwagen
promobil
In Dalmatien endet für viele die Reise-Welt. Landschaftliche, kulturelle und klimatische Reize locken indes weiter nach Albanien, Mazedonien und Griechenland. Kroatien, Slowenien, Bosnien und Montenegro 11 Top-Stellplätze für die Balkan-Tour Supercheck Laika Kosmos 209 Kosmo-Baureihe von Laika im Test (2019) Günstiger Teilintegrierter Laika Kosmo 209
CARAVANING
Campingplatz Erlebnispark Alfsee Campingplatz-Tipp Niedersachsen Alfsee Ferien- und Erholungspark direkt am Strand Sylvan Sport Vast (2019) Sylvansport Vast (2019) Transport-Caravan mit Slide-Out-Küche
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken