Alpina B3 Limousine BMW Alpina
Alpina B3 Limousine
Alpina B3 Limousine
Alpina B3 Limousine
Alpina B3 Limousine 18 Bilder

Alpina B3 Limousine (2020)

Highspeed-3er debütiert in Tokio

Nach dem Debüt des Touring auf der IAA präsentiert Alpina auf der Tokyo Motor Show nun auch die Limousinen-Variante des B3. Der edle Allrad-3er leistet 462 PS und durchbricht die 300-km/h-Schallmauer.

Das erste Rennen gegen die BMW M GmbH hat Alpina schon mal gewonnen: Während die offizielle Enthüllung des neuen M3 noch auf sich warten lässt und bisher nur Erlkönigbilder und geleakte Fotos durch die Autowelt geistern, haben die Buchloer ihre Edelversion des BMW 3er bereits präsentiert. Und zwar in zwei Karosserieformen: Zur IAA kam der neue Alpina B3 in Form des Tourings, auf der Tokyo Motor Show erscheint er als Limousine.

Look und Technik sind typisch Alpina

Als diese trägt er ebenfalls den typischen Alpina-Look mit modifizierten Schürzen vorne und hinten, neue Seitenschweller sowie Spoilerlippe auf dem Heckdeckel. Innen gibt es digitale Instrumente mit Grafiken im Alpina-Stil, die markeneigenen Logos und eine Plakette mit der jeweiligen Seriennummer. Zudem präsentiert der Alpina B3 andere Ziernähte und Holzarten im 3er-Interieur als der große Bruder aus München.

Alpina B3 Limousine
BMW Alpina
Innen gibt es Instrumente mit Grafiken im Alpina-Stil, Alpina-Logos und eine Plakette.

Dass der B3 sowohl mit Kombi- als auch mit Stufenheck kommt, ist ebenso wenig überraschend wie ihre identische Antriebstechnik. Auch die Limousine ist mit einem Reihensechszylinder-Biturbo-Benziner bestückt, der auf dem aus dem X3 M bekannten S58-Motor mit drei Litern Hubraum basiert. Alpina überarbeitet gemeinhin die Kolben, den Ansaugbereich und den Abgaskrümmer sowie die Turbolader und den Ladeluftkühler.

303 km/h Topspeed für die B3-Limousine

Im Alpina-Trimm leistet das Triebwerk 462 PS und liefert sein maximales Drehmoment von 700 Newtonmetern bereits ab 3.000 Umdrehungen. Bei den Fahrleistungen setzt sich die Limousine aerodynamik- und gewichtsbedingt leicht ab: Sie beschleunigt von Null auf Hundert in 3,8 Sekunden (Touring: 3,9) und fährt maximal 303 km/h schnell (Touring: 300).

In puncto Getriebe (eine überarbeitete ZF-Achtgang-Automatik) und bei der Anzahl der angetriebenen Räder (alle vier per neu abgestimmtem und heckbetontem x-Drive-Allradantrieb) gleichen sich die Modellvarianten. Der Stufenheck-B3 kommt selbstverständlich ebenso wie der Kombi in den Genuss des elektronisch geregelten Hinterachs-Sperrdifferenzials und der klappengesteuerten Edelstahl-Abgasanlage mit vier Endrohren.

Alpina B3 Limousine
Alpina B3 Limousine im Teaser-Video
46 Sek.

Marktstart im Spätsommer 2020

Das 3er-Fahrwerk kalibriert Alpina mit anderen Federn, stärkeren Stabilisatoren und der Wankabstützung neu. Veränderte Kennlinien erhalten zudem die adaptiven Dämpfer und die variable Sportlenkung. Die serienmäßig 19 Zoll großen Räder weichen gegen Aufpreis 20-Zöllern. Auch die aufpreisfrei installierte Bremsanlage mit 395er Scheiben und Vier-Kolben-Festsätteln vorne sowie 345er Discs und Schwimmsätteln hinten kann gegen ein leistungsstärkeres Pendant getauscht werden.

Wie der Touring ist auch die Alpina B3 Limousine ab dem ersten Quartal 2020 zu derzeit noch unbekannten Preisen bestellbar und wird vom Spätsommer an ausgeliefert. Neben dem B3-Benziner können Kunden auch in Zukunft zusätzlich die Diesel-Version D3 ordern, zu der aber noch keine Einzelheiten bekannt sind.

Umfrage

Sind Alpina-Modelle für Sie eine Alternative zu den BMW M-Modellen?
2955 Mal abgestimmt
Ja, Alpina baut die besseren Sportversionen.
Nein, nur ein BMW M ist ein BMW M.
Die Modelle sind nicht vergleichbar.
Ist mir egal.

Fazit

Alpina veredelt den 3er BMW auch diesmal wieder im ureigenen Stil: edel statt brachial, aber mit Nachdruck, Power und Geschwindigkeit. Der B3 ist und bleibt als Stufenheck-Limousine die distinguierte Alternative zum M3, die sich die Nobelmarke aus Buchloe mit entsprechend hohen Summen entlohnen lassen wird.

Mittelklasse Neuvorstellungen & Erlkönige Alpipna B3 Touring IAA 2019 Alpina B3 Touring 462-PS-Kombi kommt zur IAA

Alpina bringt eine 3er-Kombi-Variante mit 462 PS.

Alpina B3
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Alpina B3
Mehr zum Thema Sportwagen
Audi RS Q8
Neuheiten
Karma Revero GTS
E-Auto
Lexus LC Cabrio
Neuheiten