Audi A6 55 TFSI e quattro Audi

Audi A6 55 TFSI E Quattro

Plugin-Hybrid mit 367 PS und 1,9 Liter Verbrauch

Die neue Plugin-Hybrid-Variante des A6 kombiniert einen Zweilter-Turbobenziner mit einem E-Motor. Die rein elektrische Reichweite soll bei 53 km liegen.

Audi erweitert das Antriebsportfolio im neuen A6 um eine Plugin-Hybrid-Variante. Der A6 55 TFSI E Quattro setzt auf eine Kombination aus einem 252 PS starken Zweiliter-Vierzylinder-Turbobenziner und einem 105 kW starken Elektromotor, der im Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe verbaut ist. Als Systemleistung werden 367 PS und 500 Nm angegeben. Die im Fahrzeugheck platzierte Lithium-Ionen-Batterie speichert 14,1 kWh Energie – genug um den A6 im reinen E-Modus bis zu 53 Kilometer weit zu bringen.

Die Spurtzeit gibt Audi mit 5,6 Sekunden und die Spitze mit 250 km/h an. Rein elektrisch wird der A6 bis zu 135 km/h schnell. Dem Fahrer stehen die drei Fahrmodi „EV“ für rein elektrisches Fahren, „Hybrid“ für die effiziente Kombination beider Antriebsarten und „Hold“ für die Konservierung der aktuell vorhandenen elektrischen Energie zur Wahl.

Audi A6 55 TFSI e quattro
Audi

Mit dem mitgelieferten Mode-3-Kabel kann der A6 an Ladesäulen mit bis zu 7,4 kW Leistung laden. In etwa zweieinhalb Stunden ist der Hochvolt-Akku wieder gefüllt.

Plugin-Hybrid ab 68.850 Euro

Optisch gibt sich der Audi A6 55 TFSI E Quattro sportlich. Das S Line Exterieurpaket, das Optikpaket schwarz, schwarze Außenspiegel und eine Privacy-Verglasung verfeinern das Exterieur. Weitere Akzente setzen Matrix LED-Scheinwerfer, Sportsitze, eine Vierzonen-Klimaautomatik, das Audi Virtual Cockpit, das Sportfahrwerk, 19-Zoll-Räder sowie rote Bremssättel. Die Plugin-Hybrid-Limousine ist ab sofort zum Preis von 68.850 Euro bestellbar und rollt ab sofort in Deutschland zu den Händlern.

Auch interessant

Audi RS6 2019 im Video
Audi RS6 2019 im Video
4:31 Min.
Audi A6
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Audi A6
Mehr zum Thema Hybridantrieb
01/2020, BMW X2 xDrive25e Plugin-Hybrid
Neuheiten
Kaufprämie Neuwagen Frankreich Corona 2020
Politik & Wirtschaft
Erlkönig Ferrari V6 Hybrid Muletto
Sportwagen