05/2019, Audi TT Quantumgrau Edition Audi AG

Audi TT Quantumgrau Edition (2019)

Audi startet Onlinehandel mit Neuwagen

Für den TT hat bald das letzte Stündlein geschlagen. Bevor es soweit ist, legt Audi noch eine streng limitierte Sonderserie auf, die nur im Internet bestellbar ist. Nun sind die Details zum Prozedere bekannt.

Vielen Audi- und Autofans dürfte das Herz bluten oder geblutet haben, als sie erfuhren, was der neue Audi-Chef Bram Schot da auf der Hauptversammlung gesagt hat. Als er skizzierte, wie das geplante Sparprogramm der Ingolstädter genau aussehen soll, sagte der Niederländer: „Zum Fokussieren gehört auch das Weglassen. Den Audi TT zum Beispiel.“ Zack, einfach so gab Schot das Karriereende des Kult-Coupés bekannt. „In wenigen Jahren werden wir den TT durch ein neues emotionales Modell in der gleichen Preisklasse ersetzen. Durch ein Elektroauto.“ Das wird dann kein kompaktes Coupé mehr sein, sondern wohl ein SUV-Crossover (mehr dazu hier).

Sonderserie auf Basis des 45 TFSI Quattro S-tronic

Dem R8 wird es übrigens ähnlich ergehen. Dabei hat Audi beide Modelle kürzlich noch aufwändigen Facelifts unterzogen. Damit sich das – in diesem Fall beim TT – noch lohnt, startet Audi die Sonderserie Quantumgrau Edition, vom der nur 99 Exemplare gebaut werden. Die limitierte Auflage erhält den Antrieb des 45 TFSI Quattro S-tronic. Die technischen Eckdaten lauten demnach: Zweiliter-Turbobenziner mit 245 PS und maximal 370 Newtonmetern, der seine Kraft über ein Sieben-Gang-Doppelkupplungsgetriebe an alle vier Räder weitergibt. Den Null-auf-Hundert-Sprint absolviert das Coupé in 5,8 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 250 km/h. Der vorkonfigurierte 2+2-Sitzer verfügt innen über das Designpaket Expressorot und trägt teilweise Mattlack – beides bleibt exklusiv dem Sondermodell vorbehalten.

Umfrage

Audi TT als Elektro-SUV - wäre das etwas für Sie?
1086 Mal abgestimmt
Auf keinen Fall!
Würde ich kaufen!

Die Audi TT Quantumgrau Edition steht aber nicht nur für ein Ende, sondern auch für einen Anfang. „Mit ihm starten wir den Onlinehandel für Neufahrzeuge“, sagte Bram Schot auf der Hauptversammlung. Das 62.305 Euro teure Editionsauto wird demnach als erster Audi überhaupt ausschließlich über das Internet verkauft. Ab 5. Juni 2019 können Interessenten nicht nur das Auto kaufen, sondern auch die Leasing- oder Finanzierungs-Modalitäten digital und unverbindlich anfragen. Dabei steht ihm ein Kundenberater zur Seite, der via Augmented-Reality-Brille einen Live-Stream zum Kunden aufbaut und ihm die Details des Fahrzeugs präsentiert. Kommt es zum Abschluss, kann sich der Käufer das Auto deutschlandweit zu einem von ihm gewählten Termin an einen präferierten Ort liefern lassen. Auch die Zulassung samt Wunschkennzeichen läuft online ab.

Stationärer Handel soll weiter wichtige Rolle spielen

„Mit diesem Pilotprojekt sammeln wir wichtige Erfahrungen und lernen viel über Nutzer- und Käuferstruktur“, sagt Martin Sander, Audis globaler Vizepräsident für Marketing und Vertrieb. Damit künftig weitere Modelle online verkauft werden können, passt Audi die Verträge mit seinen Händlern an und verankert ab April 2020 das Thema E-Commerce fest darin. Die Kundenbetreuung und -kommunikation sowie der Service sollen weiterhin hauptsächlich von den Audi-Vertretungen übernommen werden. „Klar ist: Online-Vertrieb ist nur eine Säule des zukünftigen Vertriebs. Der stationäre Handel bleibt auch in Zeiten der Digitalisierung ein starker und verlässlicher Partner für uns“, so Sander.

05/2019, Audi TT Quantumgrau Edition
Audi AG 1/6 Quantumgrau Edition: Ab 5. Juni ist die Sonderserie des Audi TT erhältlich - allerdings ausschließlich online.
05/2019, Audi TT Quantumgrau Edition 05/2019, Audi TT Quantumgrau Edition 05/2019, Audi TT Quantumgrau Edition 05/2019, Audi TT Quantumgrau Edition 05/2019, Audi TT Quantumgrau Edition 05/2019, Audi TT Quantumgrau Edition

Fazit

Audi tastet sich an das Thema E-Commerce heran: Der TT Quantumgrau Edition wird das erste Modell sein, das man ausschließlich online kaufen, leasen oder finanzieren kann. Anfang nächsten Jahres folgen weitere ausgewählte Modelle, und irgendwann wird man die ganze Audi-Palette als selbst konfigurierten Neuwagen im Internet kaufen können. Dass sich der Online-Handel mit Neuwagen langfristig durchsetzt, dürfte sicher sein. Die Frage ist, ob die Autohersteller dabei die Oberhand behalten oder sich Amazon und Co. auch in dieses Geschäft drängeln.

Zur Startseite
Verkehr Politik & Wirtschaft Bram Schot Audi-Chef pusht Sparprogramm und Elektro-Offensive Audi-Hauptversammlung 2019

Audi behält seine Modelloffensive bei und baut seine WLTP-Lager massiv ab.

Audi TT
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Audi TT
Mehr zum Thema Sportwagen
Aston Martin Valhalla
Neuheiten
Neuheiten
Toyota GR Super Sport Concept
Neuheiten