Bentley Bentayga - Stetson Special Edition - 2019 Bentley
Bentley Bentayga - Stetson Special Edition - 2019
Bentley Bentayga - Stetson Special Edition - 2019
Bentley Bentayga - Stetson Special Edition - 2019
Bentley Bentayga - Stetson Special Edition - 2019 16 Bilder

Bentley Bentayga Stetson Edition

Briten-SUV für Großstadt-Cowboys

Die Bentley-Niederlassung in Dallas hat sich mit den Hut-Experten von Stetson zusammengetan. Herausgekommen ist ein luxuriöses Bentayga-Sondermodell mit edlem Wild-West-Flair. Wir haben die Bilder.

Wer den Namen Stetson hört, der denkt sicher sofort an Cowboy-Hüte. Doch die 1865 von John B. Stetson gegründete Firma hat mittlerweile von Jeans bis zu Stiefeln die komplette Bandbreite an Western-Kleidung im Sortiment. Sogar ein hochprozentiger Bourbon-Whiskey wird mit dem markanten Stetson-Logo vertrieben.

Man muss ehrlicherweise sagen, dass die Kombination aus wildem Westen und britischer Zurückhaltung nicht gerade auf der Hand liegt. Doch das interessierte die Bentley-Niederlassung im texanischen Dallas offenbar überhaupt nicht. Die Verantwortlichen des Luxus-Autohauses spannten sich mit den Hutmachern zusammen, um ein limitiertes Sondermodell zu entwickeln.

Bentayga im Western-Look

Herausgekommen ist der Bentley Bentayga Stetson Special Edition, der das Stetson-Feeling erstmals in einem Automobil bieten soll. Bevor wir zu den speziellen Features kommen, müssen wir kurz über den Preis reden: Für das erste angefertigte Modell werden 246.578 US-Dollar aufgerufen, was nach aktuellem Kurs rund 223.000 Euro entspricht. In diesem Jahr sollen noch zwei weitere Fahrzeuge in die USA geliefert werden.

Bentley Bentayga - Stetson Special Edition - 2019
Bentley
Das Stetson-Logo ist in den Sitzen eingestickt.

Gut betuchte Interessenten können sich zwischen drei Außenfarben entscheiden: Die Lackierung „White Sand“ soll dem berühmten Stetson Modell Open Road Silverbelly optisch sehr nahe kommen, der unter anderem von Winston Churchill, Bob Dylan und vielen US-Präsidenten getragen wurde.

Zur Auswahl steht außerdem noch der Farbton „Dark Cashmere“, der dem ersten verkauften Hut-Modell überhaupt entspricht: dem Stetson Boss of the Plains. Wer es lieber etwas dunkler hat, der lässt sich seinen Bentayga in der Farbe „Onyx“ lackieren, die an den schwarzen Klassiker Stetson 100X El Persidente erinnern soll.

Innenraum mit Holz und Leder

Highlight des Sondermodells ist aber weder seine Lackierung noch das Stetson-Emblem an der C-Säule sondern der aufwändig veredelte Innenraum. In fast schon verschwenderischer Art wurde hier Leder in verschiedenen Braun- und Sandtönen miteinander kombiniert. Kontrastnähte in Kreuzstich sollen an Pferdesättel oder Cowboy-Stiefel erinnern.

Wie es sich für ein ordentliches Saloon-Feeling gehört, zeigt das Interieur auch jede Menge dunkles Holz, das ins Armaturenbrett, die Türen und die Mittelkonsole eingearbeitet wurde. Abgerundet wird das Paket von einer Plakette auf den Einstiegsleisten mit den Logos von Stetson und dem traditionellen Bentley-Veredler Mulliner.

Fazit

Ein britischer Nobel-SUV im rauen Western-Look – das klingt erst einmal ziemlich bekloppt. Über Geschmack lässt sich aber bekanntlich nicht streiten und einen Pickup hat Bentley nun mal leider nicht im Programm. Für potenzielle Kunden, die schon alles haben, inklusive des entsprechenenden Kleingelds, ist der Bentayga in der Stetson Edition aber vielleicht genau das Richtige.

SUV Tuning 09/2019, Bentley Bentayga W12 von Inkas Armored Vehicles Inkas Armored Vehicles Gut geschützt im Bentley Bentayga

Inkas wappnet den Briten-SUV und seine Insassen gegen bewaffnete Attacken.

Bentley Bentayga
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Bentley Bentayga
Mehr zum Thema SUV (Sport Utility Vehicle)
Opel Mokka, Meister Wünsch, Gebrauchtwagen-Check, asv2618
Gebrauchtwagen
Genesis GV70
Neuheiten
Renault Captur
Fahrberichte