Bentley Continental GT V8 2019 Bentley

Bentley Continental GT V8 (2020)

Neue Einstiegsmotorisierung für den Gran Turismo

Ende 2017 präsentierte Bentley den neuen Continental GT mit W12-Triebwerk. Ein Jahr später folgte das Cabrio. Nun stellt der Edel-Hersteller ein V8-Modell für beide Karosserie-Varianten vor.

Von zwei Twin-Scroll-Turboladern zwangsbeatmet, bringt es der neu entwickelte Vierliter-V8 auf eine Leistung von 550 PS und ein maximales Drehmoment von 770 Nm. Gekoppelt an ein Achtgang-Doppelkupplungsgetriebe soll das Triebwerk das Coupé in 3,9 Sekunden, das Cabrio in exakt vier Sekunden von Null auf Tempo 100 beschleunigen. Für die Höchstgeschwindigkeit gibt der Hersteller jeweils 318 km/h an.

Trotz der fehlenden vier Zylindern ist der Bentley Continental GT V8 also nur unwesentlich langsamer unterwegs als das W12-Modell. Die Rechnung liest sich so: 84 PS weniger und ein um 96 Nm geringeres Drehmoment (W12: 635 PS und 900 Nm Drehmoment) entsprechen einem Zehntel Rückstand beim Standardsprint und einer um 15 km/h niedrigeren Spitzengeschwindigkeit. Nennenswerte Abstriche bei den Fahrleistungen müssen Käufer des V8-Modells also nicht befürchten.

Bentley Continental GT
Fahrberichte

Dank Zylinderabschaltung mit bis zu 800 km Reichweite

Verzichten will der V8 stattdessen beim Verbrauch: Wie bei den Zwölfzylindermodellen kann auch der Achtzylinder die Hälfte seiner Zylinder während er Fahrt abschalten. Die Kombination aus Vierzylindermodus und Start-Stopp-System soll dem GT V8 eine Gesamtreichweite von über 800 km mit einer Tankfüllung ermöglichen – ganz im Sinne eine langstreckentauglichen Gran Turismo also.

Äußerlich zu erkennen geben sich die beiden V8-Varianten mit entsprechenden Schriftzügen hinter den vorderen Kotflügeln und vier runden Auspuffendrohren – beim W12 sind es zwei große in ovaler Form. Weitere Alleinstellungsmerkmale gibt es nicht. Wie beim W12 stehen gegen Aufpreis mehrere Leichtmetallräder bis zu einer Größe von 22 Zoll (Serie sind 20 Zoll) sowie eine große Auswahl an Metallic-Lackierungen zur Wahl.

Bentley Continental GTC 2019
Fahrberichte

Continental GT V8 kommt erst 2020 nach Europa

Sowohl das Coupé, als auch das Cabrio sind in den USA ab sofort bestellbar. Die ersten Modelle sollen im dritten Quartal an ihre Käufer ausgeliefert werden. Die Markteinführung in Europa und weiteren Ländern hat Bentley für das erste Quartal 2020 angekündigt. Preise hat der Hersteller bisher zwar noch nicht verraten, als V8 dürfte der Continental GT aber günstiger sein als das in Deutschland aktuell für knapp über 200.000 Euro gelistete W12-Modell.

Bentley Continental GT V8 2019
Bentley Continental GT V8 2019 Bentley Continental GT V8 2019 Bentley Continental GT V8 2019 Bentley Continental GT V8 2019 17 Bilder
Oberklasse Neuvorstellungen & Erlkönige Lamborghini Elektro Elektroauto Retusche 2019 Concept Lamborghini GT (2025) 2+2-Sitzer kommt als E-Auto

Lamborghini hat grünes Licht für die vierte Baureihe erhalten.

Bentley Continental
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Bentley Continental