Cadillac CT5 (2019)

Das ist der ATS- und CTS-Nachfolger

Cadillac CT5 Modelljahr 2019 Foto: Cadillac

Cadillac baut seine Modellbaureihen kräftig um und lässt zum Ende des Modelllebens den ATS und den CTS auslaufen. Natürlich nicht ersatzlos: Denn als Nachfolger gibt es den Cadillac CT5, der jetzt erstmals öffentlich vorgestellt wurde

Das große Aufräumen geht weiter. Nach dem Aus- und Umbau der SUV-Baureihen sind nun die Cadillac-Limousinen dran. Und da baut der Luxus-Ableger von General Motors das Angebot von oben nach unten aus. Den Anfang hatte der S-Klasse-Konkurrent CT6 gemacht. Mit dem neuen CT5, den Cadillac nun in einer ersten Präsentation enthüllte, folgt eine Alternative für die obere Mittelklasse. Damit sollen beispielsweise Kunden der BMW 5er-Reihe zum Wechsel animiert werden.

Cadillac CT5 Modelljahr 2019 Foto: Cadillac
Mit hochwertigem Finish will Cadillac in der oberen Mittelklasse punkten

Die Vorstellung des neuen CT5 macht Cadillac in Form eines Web-Events. Bis zur offiziellen Enthüllung auf der New York Auto Show in der zweiten Aprilhälfte sollen wöchentlich neue Videos von der Luxus-Limousine erzählen und schließlich eine „Sensory Symphony“ aus Fahrzeuggeräuschen zur Messepremiere erklingen. Was man sich darunter vorstellen soll, verrät Cadillac bislang nicht.

Cadillac CT5 mit coupéhafter Form

Der Cadillac CT5 nimmt Anleihen bei der Design-Studie Cadillac Escala aus dem Jahr 2016. Die Karosserielinie ist coupéhaft mit einer weit nach hinten absinkenden Dachlinie. Charakteristische Details finden sich zahlreich am neuen Cadillac CT5, etwa das ungewöhnliche Dreieck am Übergang zum Kofferraum, die trapezförmigen Endrohre oder der Cadillac-typische „Knick“ in der Mitte der Heckpartie. Einen Ausblick ins Cockpit gewährt Cadillac zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht.

Cadillac XT6 2020 Cadillac XT6 (2020) Weltpremiere Oberklasse-SUV mit sieben Sitzen

Der Cadillac CT5 verfügt serienmäßig über einen Zweiliter-Vierzylinder-Turbo, als Option wird ein Biturbo-V6 mit drei Liter Hubraum angekündigt. Exakte Leistungsdaten liefert Cadillac noch nicht. Den Vierzylinder kennt man jedoch bereits aus dem XT4, dort mit 241 PS, der Biturbo-Dreiliter wird im Cadillac CT6 mit 411 PS Leistung angeboten. Preise hat Cadillac noch keine genannt, es darf mit rund 40.000 Dollar als Basispreis gerechnet werden.

Cadillac CT5 Modelljahr 2019 Cadillac CT5 Modelljahr 2019 Cadillac CT5 Modelljahr 2019 Cadillac CT5 Modelljahr 2019 Cadillac CT5 Modelljahr 2019 Cadillac CT5 Modelljahr 2019 Cadillac CT5 Modelljahr 2019 Cadillac CT5 Modelljahr 2019
Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Rezvani Tank SUV Rezvani Tank SUV Panzerwagen mit bis zu 707 PS Nissan Navara AT32 Pickup Nissan Navara N-Guard Off-Roader AT32 So fährt das neue Navara Pickup-Topmodell
promobil
Knaus Boxstar 540 (2019) Knaus Boxstar 540 Road (2019) Kompakter Campingbus mit Bad Leser-Tour Umbrien Einmalige Orte für Wohnmobil-Touren Das sind die schönsten Leser-Stellplätze
CARAVANING
Chinook RV Trail Wagon (2019) Chinook RV Trail Wagon (2019) Transport-Caravan passend zum Sprinter Campingplatz-Tipp auf Seeland Feddet Strand Camping & Feriepark
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken