Erlkönig Chrysler 300C SB-Medien
Erlkönig Chrysler 300C
Erlkönig Chrysler 300C
Erlkönig Chrysler 300C
Erlkönig Chrysler 300C 12 Bilder

Chrysler 300C Erlkönig

Mehr Komfort und weniger Verbrauch

Für 2012 hat Chrysler eine neue Version des Chrysler 300C angekündigt. Nun ist die Limousine fast ungetarnt von unserem Erlkönig-Jäger abgeschossen worden.

Der neue Chrysler 300C wird vermutlich im ersten Halbjahr 2011 auf den amerikanischen Markt kommen. Optisch kommt das Modell mit stärker ausgestellten Radläufen und einer überarbeiteten Front sowie einem neugestalteten Heckbereich.

Auf den neuen Bilder fällt auf, dass die wuchtige Heckschürze entfällt und mit dem Kofferraumdeckel nun bündig abschließt. Sowohl am Heck als auch an der neu gestalteten Front prangt viel Chromzierrat. So unterstützen vercromte Lidstriche die schmaleren Scheinwerfer an der überarbeiteten Front. Auch der Kühler fällt wenige Bullig aus.

Top-Motor ist der SRT8

Unter der Haube arbeiten der Pentastar-V6 sowie ein Hemi-V8 mit Zylinderabschaltung. Insgesamt sollen die Motoren bis zu 19 Prozent im Verbrauch reduziert sein. Dies gilt auch für das Top-Aggregat im Chrysler 300C SRT8 mit 6,1 Liter Hubraum.

Für die Sicherheit an Bord des Chrysler 300C sorgen ab 2011 ein Spurwechsel- sowie ein Tot-Winkelassistent und ESP. Bereits vor rund einem Jahr hatte Chrysler in einer Präsentation einen Ausblick auf die kommenden Modelle gegeben. Dazu zählten auch Bilder vom neuen Innenraum, der sich im Vergleich zum aktuellen Modell edler und weniger streng darstellt.

Verkehr Verkehr 10/2019, Iguana X100 Boot mit Kettenantrieb Iguana X100 Dieses Boot hat einen Kettenantrieb

Das 10-Meter-Boot Iguana X100 fährt von selbst an Land.

Chrysler 300C
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Chrysler 300C
Mehr zum Thema Erlkönige
Honda Jazz Teaser
Neuheiten
Porsche Panamera Projekt „Lion“
Neuheiten
Erlkönig Jaguar XF Sportbrake
Neuheiten